Die beste Rennsimulation aller Zeiten? F1 2019 im Test

Die beste Rennsimulation aller Zeiten F1 2019 im Test

Am 28.Juni ist mit F1 2019 die neueste Ausgabe der offiziellen Formel 1 Rennsimulation von Codemasters erschienen. Wir haben das Spiel getestet und verraten Euch, warum sich der Kauf des Spiels lohnt und was sich seit der letzten Ausgabe verändert hat.

Die beste Rennsimulation aller Zeiten? F1 2019 im Test

Bereits im vergangenen Jahr bekam Codemasters eine Menge Lob für F1 2018 und zahlreiche Medien bewerteten das Spiel als eine der besten, wenn nicht sogar die beste, Rennsimulation. Vor kurzem hat Codemasters, gemeinsam mit Koch Media den diesjährigen Nachfolger F1 2019 veröffentlicht. Es gibt zahlreiche Neuerungen und einige Veränderungen im Spiel und deshalb haben wir das Spiel getestet und verraten Euch, ob F1 2019 mit seinem Vorgänger mithalten kann und von nun an die neue beste Rennsimulation aller Zeiten ist.

Formel 2 in F1 2019 Österreich F1 2019 im Test

Die Formel 2 auf dem Red-Bull-Ring in Österreich

Wie sein Vorgänger beinhaltet F1 2019 wieder alle offiziellen Teams, alle Fahrer und die vollständigen Rennstrecken der aktuellen Rennsaison. Neu ist in diesem Jahr, dass neben der Formel 1 auch die Formel 2 im Spiel enthalten ist. Aktuell ist im Spiel noch die Formel 2 Saison 2018 enthalten, sobald jedoch die Formel 2 2019 verfügbar ist, lässt sich diese kostenlos herunterladen und ebenfalls spielen. Kleinere Neuerungen gibt es auch im Karrieremodus des Spiels. Hier macht sich ebenfalls die Formel 2 bemerkbar, in dem die Karriere zu Beginn in der Formel 2 beginnt und der Aufstieg in die Formel 1 erst erspielt werden muss.

Die Formel 2 wurde also nahezu vollständig ins Spiel integriert: Mit der F2 Championsship, den aktuellen Fahrern, allen gültigen Regeln und der Integration in den Karrieremodus ist dies wohl die größte Neuerung im Spiel. Außerdem hat Codemasters selbstverständlich auch am Gameplay und den Spielmodi, vor allem den Multiplayer-Modi gearbeitet.

Formel 1 2019 Ferrari Auto F1 2019 im Test

Der aktuelle Ferrari in F1 2019

Insgesamt ist das Gameplay größtenteils vergleichbar mit dem von F1 2018. Veränderungen sind für Spielerinnen und Spieler auf den ersten Blick vermutlich nur schwer zu erkennen. Schlecht ist das jedoch nicht: F1 ist damit weiterhin die wohl kompletteste und realistischste Rennsimulation, die aktuell existiert. Sowohl für Formel 1 Fans, die die Fahrhilfen auf ein Minimum zurückschrauben wollen, als auch für Rennbegeisterte, die lediglich ein paar Runden mit Freunden drehen wollen ist die Steuerung weiterhin hervorragend. Besonders empfehlenswert ist für F1 jedoch die Nutzung eines Lenkrades. Dies macht das Fahrgefühl nicht nur realistischer, sondern das Steuern des Autos auch wesentlich einfacher.

F1 2019 Singapur Fahrer F1 2019 im Test

Im Online-Multiplayer lassen sich, wie im letzten Jahr, in zahlreichen Modi Rennen gegen Freunde oder andere Rennbegeisterte fahren, ein Spielmodus mit Split-Screen ist jedoch leider nicht verfügbar. Alles in allem liefert Codemasters mit F1 2019 dennoch hervorragende Arbeit ab. Mit der neuen Formel 2 ist nochmal ein ganz neues Fahrerlebnis zum Spiel hinzugekommen und ansonsten kann F1 das hohe Niveau der Vorjahre halten! Wir können Euch F1 2019 wirklich nur sehr empfehlen! Das Spiel könnt ihr hier kaufen.

Simon Becker

Simon ist 21 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen