TINCON – die teenageinternetwork convention

TINCON – Die teenageinternetwork convention

Vom 27. bis zum 29. Mai findet in Berlin die erste teenageinternetwork convention, kurz TINCON statt. Was das ist, was Euch erwartet und wie Ihr teilnehmen könnt, das erfahrt ihr hier.

TINCON –  Die teenageinternetwork convention

Vom 27. bis zum 29.Mai findet im Haus der Berliner Festspiele die allererste Convention nur für Jugendliche zu vielen neuartigen Technologien und Innovationen statt. Smartphones, YouTube oder Facebook, all diese Neuerungen sind mittlerweile nicht mehr aus dem Leben der meisten Jugendlichen wegzudenken. Die teenageinternetwork convention (kurz: TINCON) bietet jedem Jugendlichen dafür an, drei Tagen in Berlin die Möglichkeit über viele dieser Neuerungen zu diskutieren, sie auszuprobieren und sogar die eigene Nutzung zu perfektionieren.

Dafür hat die TINCON besonders viele Sprecherinnen und Sprecher eingeladen, die Euch über Themen, wie zum Beispiel dem professionellen Erstellen von Lets Plays, Hacken oder über das Erstellen von Memes und Podcasts informieren. Viele der Sprecherinnen und Sprecher sind unter den Jugendlichen sehr bekannt. Es kommen unter anderem die YouTuber coldmirror, Marie Meimberg, RobBubble und Fynn Kliemann, aber auch der Moderator Ralph Caspers wird einen Workshop halten. Die „Stars der Jugend“ kommen allerdings nicht, um Autogramme zu verteilen, denn bei der TINCON handelt es sich nicht um ein großes Fantreffen. Es geht darum, sich mit diesen „Prominenten“ auszutauschen und von ihnen zu lernen.

Die TINCON ist sozusagen der „kleine Ableger“ der großen re:publica (Mehr zur re:publica findet ihr hier). Wie auch bei der großen Digitalkonferenz werden viele aktuelle Themen behandelt, vorrangig mit dem Blick auf die digitale Gesellschaft und unser Leben online. Damit die TINCON aber auch wirklich eine Konferenz für Jugendliche wird, gibt es eine feste Altersbeschränkung. Zutritt zur Veranstaltung bekommen nur Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren. Alle anderen müssen sich entweder noch gedulden oder zur großen re:publica gehen. Ausnahmen gibt es nur für die vielen Helferinnen und Helfer, denn die Ausrichter der Convention erwarten über 1000 Jugendliche in Berlin.

Solltest du nun also unbedingt Interesse haben zur TINCON fahren zu wollen, dann findest Du hier weitere Informationen oder Du bestellst dir einfach direkt deine Tickets. Die gibt es für 25€ zu kaufen 😉

Über Simon Becker

Simon ist 21 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Auch ansehen

Lichter so weit das Auge reicht – doch wo ist der Unterschied zwischen LCD, LED und OLED?

Wer heute einen neuen Fernseher kaufen möchte, steht vor einer großen Herausforderung. Nicht nur gibt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.