Jugend Delegierte für die UN Generalversammlung

Die aktuelle politische Lage fordert die Zusammenarbeit und vor allem die Partizipation Aller!

Wenn wir an die Bürgerschaftswahl 2015 in Bremen denken, erinnern wir uns an Wahlbeteiligung von gerade mal 50,2 %. Das ist ein Beleg für die fehlende Beteiligung heutzutage.

Untermalt wird diese Beteiligung noch von dem Brexit. Bei diesem Volksreferendum haben die Jugendlichen sich kaum beteiligt. Dies geht es in der Zukunft zu verbessern und solch niedrige Beteiligung zu verändern.

Ich persönlich führe mir auch gerne vor Augen, wie Donald Trump in der heutigen Gesellschaft zum Präsident gewählt werden konnte. Ich hoffe auf eine große Partizpation und Beteiligung seitens der Bevölkerung, damit diese die Situation verbessern.

Nun stellt sich mir die Frage, ob die Bevölkerung  von der Demokratie ermüdet ist? Ob sie bloß einfach nicht die Möglichkeiten die ihr durch die Wahl offen stehen kennt. Oder zu guter letzt gäbe es noch die Möglichkeit, dass es politisch einfach keine “wirklichen” Alternativen gibt.

All diese Möglichkeiten führen uns wieder zum Punkt der Mitarbeit.

Die Möglichkeiten der Jugendlichen:

Die Jugendlichen bekommen die Chance sich politisch in Schülervertretungen, Jugend Parteien, aber auch im Unterricht, zu bilden. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich auf internationaler Ebene in der UN-Versammlung zu bewegen. Dafür fahrt ihr als Jugend Delegierter durch Deutschland, um die Anliegen und Interessen der Jugendlichen mit auf die Versammlung mitnehmen zu können.

Ich bin selbst aktiv in der Landesweiten Schülervertretung und habe mittlerweile einige Projekte kennengelernt. Vor kurzem habe ich nun von dem Projekt der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen gehört und mich darüber informiert.

Ich möchte euch eine konkrete Möglichkeit bieten euch zu beteiligen, die Welt mit anderen zusammen zu verändern, vor allem aber zu gestalten. Da aber kaum die breite Masse der Jugendlichen von Projekten, wie diesen hören, möchte ich auch euch bitten die Links einfach weiterzugeben an Bekannte und Freunde. Diese können politisch aktiv sein oder einfach in dieses Projekt passen.

Eure Möglichkeit als Jugend Delegierter:

Ihr könnt euch nun bis zum 09.01.2017 bewerben. Ihr werdet dann ins Bewerbungsverfahren aufgenommen und ggf. am 5/6.03 nach Berlin eingeladen. Dort werden dann weitere Gespräche geführt.

Die beiden Delegierten haben dann die Aufgabe, sich quer durch Deutschland zu begeben, um an Workshops und Treffen von Jugendverbänden und Organisationen teilzunehmen. Dadurch leben sie die gewünschte und benötigte Jugendpartizpation, da sie mit den Jugendlichen in Kontakt treten. Mit den Organisatoren bzw. den Institutionen tauschen die Delegierten die Forderungen und Interessen aus.

Sie dienen aber auch bei den Europäisches Jugend Forum “UN-Advocacy Meeting”, bei der UN-Generalversammlung. Sowie bei der  Sozialentwicklungskommission (ECOSOC) als Sprachrohr für die Deutsche Jugend.

Somit sind sie die Ansprechpartner und wir sollten definitiv mit ihnen in Kontakt treten:

Ladet sie gern in eure Schule, euren Verein oder eure Jugend Gruppe ein. Erreichen kannst du die aktuellen Sprecher unter:

Katharina Buch: katharina@jugenddelegierte.de
Eric Klausch: eric@jugenddelegierte.de

Danke für dein Interesse, du kannst mich gerne bei Fragen zu deinen Beteiligungsmöglichkeiten in Sachen Politik und Soziales kontaktieren!

Hier findet ihr nochmal den Link wo alles detailliert steht und ihr euch auch bis zum 09.01.2016 bewerben könnt:

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen