Buchrezension Das Future Proof Mindset

Buchrezension: Das Future Proof Mindset

Im Verlauf der Automatisierung und Digitalisierung haben viele Menschen ihren Beruf verloren, weil sie durch Maschinen ersetzt wurden und während viele sich sicher waren, dass nur Manufakturen ersetzt werden können und die kognitiven Berufe bestehen, werden immer mehr Innovationen gemacht, sodass es inzwischen Programme gibt, welche Patienten Diagnostizieren und Rechtslücken suchen, wobei sie immer präziser werden und die menschlichen Fähigkeiten überschreiten. Wie schafft man es in einer Welt zu überleben, in welcher künstliche Intelligenz eine immer größere Rolle im Alltag spielt? Mit dieser Problematik beschäftigt sich Sandra Navidi in ihrem Buch „Das Futute Proof Mindset“.

Über das Buch

Die knapp 250 Seiten sind in sechs Kapitel unterteilt:

  • Das Distruptions-Beben: Wie Automatisierung und Künstliche Intelligenz Ihr Leben verändern werden
  • Wie Sie lernen, innovativ zu denken
  • Finden Sie ihre Nische: Ihre optimale Positionierung
  • Personal Branding: Etablieren Sie Ihre persönliche Marke
  • Super-Connect:Wie man am effektivsten Beziehungen, Netzwerke und Plattformen aufbaut
  • Die Anwendung der Distruption auf die Karriere von Frauen: Bedrohung und Gegenmaßnahmen

Im ersten Kapitel werden allgemeine Fakten und Informationen zu Prognosen und der heutigen Zeit beschrieben und erklärt, wie z.B., dass Menschen Prognosen aufgrund ihrer Vergangenheit und derer Erfahrungen machen oder was genau ein „Kodak-Moment“ ist und wie Unternehmen ihn zulassen: Unternehmen, die darauf setzen stabil und sicher zu sein und keine schnellen und radikalen Fortschritte machen werden im Laufe der Zeit einfach vergessen, bzw. vom Markt verdrängt, von neueren und besseren Marken und Unternehmen. Auch wurden wichtige Begriffe wie KI-Humanisten und KI-Evolutionisten eingeführt und wieseo Menschen bald mit den Maschinen verschmelzen erlärt. Der zweite Kapitel ist sehr inspirierend und bewegt zum agieren, was für mich ein gutes Buch ausmacht. Darin werden dynamische und anpassungsfähige Menschen beschrieben und warum man an sich selber glauben muss, um erfolgreich zu werden. Dabei wurde am Anfang des Kapitels ein Zitat von Laotse verwendet:

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu deinen Taten. Achte auf deine Taten, denn sie werden zu deinen Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal! (Navidi, Sandra: Das Future Proof Mindset, S.34, 1.Auflage 2021, Münchner Verlagsgruppe GmbH, München)

Meine Meinung

Die Autorin schafft es durch alle Kapitel einen roten Faden zu ziehen, durch welchen das Buch sehr einfach zu lesen und verstehen wird. Hier und da verwendet sie Zitate von berühmten Persönlichkeiten und stellt Bezug zu sehr guten Büchern wie „Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“ von Dale Carnegie her. Das Büch ist sehr leicht zu lesen, weil alle wichtigen Sachen nochmal erklärt werden, weshalb ein Amateur wie ich nicht alles Googeln musste, was ich sehr gut finde, kann mir aber vorstellen, dass etwas Erfahrenere Leser einige Zeilen überspringen oder doppelt lesen werden. Was ich persönlich etwas schade fand, ist dass im letzten Kapitel nur die Ungerechtigkeiten in der Karriere von Frauen angesprochen wurden. Ich kann die Argumente zwar vollkommen nachvollziehen, aber durch die Abwesenheit eines der Männerwelt gewidmeten Kapitels scheint es als wären diese nicht so ganz davon betroffen, was ich etwas schade finde.
Mein Lieblingszitat aus diesem Buch ist wahrscheinlich jenes, auch wenn es von einem anderen Autor kommt (Bathla, Som: The Mindset Makeover):

Das Leben besteht zu 10 Prozent aus dem, was passiert und zu 90 Prozent aus dem, was wir draus machen. (Navidi, Sandra: Das Future Proof Mindset, S.35, 1.Auflage 2021, Münchner Verlagsgruppe GmbH, München)

Das Buch ist an alle zu empfehlen, die sich mit der Zeit bewegen wollen und dafür die richtigen Werkzeuge und Informationen brauchen. Sei es ein Unternehmer oder ein Amateur, die Verständlichkeit lädt alle ein es zu lesen. Wenn ihr das Buch spannend findet und unser Magazin ohne zusätzliche Kosten unterstützen möchtet, findet ihr es hier auf Amazon.

Habt ihr das Buch gelesen und wenn ja, wie fandet ihr es? Habt ihr noch andere Buchvorschläge? Gerne könnt ihr Anregungen und Fragen in den Kommentaren hinterlassen!

Über Kinga Sadovskaia

Kinga Sadovskaia 17 Jahre alt und seit 2020 e4sy Redakteurin. Momentan Schülerin und arbeitet an ihrem Abitur. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit lesen, schreiben und musizieren.

Auch ansehen

Buchrezension: Tradingpsychologie von Norman Welz

Buchrezension: Tradingpsychologie von Norman Welz

Lohnt sich das Buch „Tradingpsychologie – So denken und handeln die Profis“ von Norman Welz? …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.