Freiwilligenarbeit in Kenia #MeinAuslandsjahr

Freiwilligenarbeit in Kenia #MeinAuslandsjahr

In Kenia war ich leider nicht selbst aber dafür Swaantje, eine Freundin von mir. Dort hat sie für sechs Monate Freiwilligenarbeit gemacht und in diesem Beitrag erzählt sie uns ein bisschen davon.

Wie bist du auf Kenia gekommen?

Also ich wusste, dass ich gerne nach Zentralafrika möchte und habe dann bei Weltsicht nach Projekten geguckt. Und das Projekt in Kenia hat mich am meisten angesprochen.

Woraus bestand dein Projekt?

Eine der bemalten Schulwände

Ich habe an einer Schule die Lehrkräfte unterstützt. Die meiste Zeit habe ich in einer zweiten Klasse verbracht, wo die Kinder ungefähr 7-8 Jahre alt waren. Meine Aufgaben bestanden überwiegend daraus Aufgaben zu kontrollieren, mit den Kindern in der Pause zu spielen und zu essen und manchmal habe ich auch selbst unterrichtet. In meinem fünften Monat habe ich die Schulwände bemalt und verschönert.

 

Wie hast du in Kenia gelebt?

Also ich habe zusammen mit zwei Afrikanern in einem Haus für Freiwillige gelebt. Wir hatten kein fließendes Wasser und dadurch auch keine Dusche oder Toilette und Strom hatten wir nur, wenn es nicht geregnet hat und die Rechnungen bezahlt wurden. Gekocht wurde über Feuer und das Essen war sehr eintönig und man bekam einen Blähbauch. In der Schule gab es jeden Tag Kitheri, was ein Gemisch aus Bohnen und Mais ist. Im Haus gab es dann meistens Reis, Kitheri, Kohl, Bohnen oder Ugali. Ugali ist ein Gemisch aus Maismehl und Wasser und gehört zu den Hauptnahrungsmitteln in Afrika.

Was ist dein Fazit nach der Reise?

Mein Fazit ist, das Afrika ein sehr tolles Land ist und die Reise mir insgesamt super gut gefallen hat. Aber man sollte sich vorher darüber informieren, ob das Geld, was man der Organisation zahlt, auch wirklich da ankommt wo es gebraucht wird und ob die Organisation einem vor Ort auch hilft, wenn man Fragen oder Probleme hat.

 

Mehr Informationen zum Thema Auslandsjahr findest du in unserer Artikelserie #MeinAuslandsjahr sowie auf dem YouTube Kanal TimVentures und auf TimVentures.de.

Sophia Wille

Hallo, Ich bin Sophia und bin 18 Jahre alt. Ich habe 2017 mein Abitur gemacht und war danach ein halbes Jahr im Ausland. Jetzt wohne ich in Kiel und fange zum Wintersemester mein Studium an. Seit Ende März 2018 bin ich bei e4sy dabei.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen