Freiwilligenarbeit in Mexiko

Freiwilligenarbeit in Mexiko

Nach dem Abitur direkt studieren oder eine Ausbildung machen? Das war nichts für mich und deshalb zog es mich mit meiner besten Freundin für 5 Monate ins Ausland. Unsere Reise führte erst nach Mexiko und danach nach Australien. In diesem Beitrag erzähle ich aber erst einmal von unserer Freiwilligenarbeit in Mexiko.

Die Reiseplanung

Dass wir nach Australien wollten stand für meine Freundin und mich schon länger fest. Doch nur Australien reichte uns nicht, weil wir noch mehr von der Welt sehen wollten. Letztendlich entschieden wir uns dazu, mit der Organisation Praktikawelten nach Mexiko zu fahren und dort das Projekt “Unterrichten” zu machen. Praktikawelten bietet viele verschiedene Projekte weltweit an und wenn ihr überlegt einen Auslandsaufenthalt zu machen, lohnt es sich vielleicht einmal, auf der Internetseite vorbeizuschauen.

Am 2. September 2017 ging unsere große Reise dann endlich los: Von Hamburg nach Amsterdam, von Amsterdam nach Mexiko Stadt und von dort aus nach Puerto Escondido, unserem neuen Zuhause für die nächsten 9 Wochen.

Die Freiwilligenarbeit

Unsere Freiwilligenarbeit bestand daraus, Kindern an einer staatlichen Schule Englisch beizubringen. Das hört sich erstmal einfach an, doch meine Freundin und ich waren die einzigen an der Schule, die Englisch konnten und das mexikanische Schulsystem ist nicht wie bei uns in Deutschland. Wir haben insgesamt 3 Klassen mit jeweils 25 bis 30 Schülern unterrichtet. Die Kinder waren teilweise sehr bemüht, da sie im nächsten Jahr auf die weiterführende Schule gekommen sind und es da von Vorteil ist, schon ein bisschen Englisch zu können.

Insgesamt hat mir das Unterrichten sehr viel Spaß gebracht und es war toll zu sehen, wie die Kinder jeden Tag mehr gelernt haben. Dennoch habe ich gemerkt, dass Lehrerin nichts für meinen späteren Beruf ist.

So sah zum Beispiel eine Unterrichtsstunde aus.

Unser Leben in Puerto Escondido

Puerto Escondido ist ein kleiner, wunderschöner Ort wie im Paradies. Die Menschen dort sind alle nett, offenherzig und vor allem locker – eben typisch mexikanisch. In unserer Freizeit waren wir meistens an einem der zahlreichen Strände, haben den Surfern zugeguckt und teilweise auch selbst auf dem Brett gestanden. Generell ist Puerto Escondido sehr bekannt für das Surfen und die großen Wellen am Zicatela Strand. Außerdem haben wir immer super lecker und vor allem günstig gegessen: entweder in einem der vielen Restaurants, welche viel mehr als nur Tacos und Burritos anbieten, oder wir waren auf dem großen Markt, wo man frisches Obst und Gemüse kaufen konnte, und haben dann selbst gekocht.

Hier seht ihr den Strand “Carizalillo”, wo wir oft gebadet und manche auch gesurft haben. Und rechts seht ihr eins von hunderten Meeresschildkrötenbabys, die in Puerto Escondido geschützt schlüpfen und dann ins Meer entlassen werden. Dafür gibt es auch ein Projekt von Praktikawelten.

Manche verbinden mit Mexiko vielleicht Gewalt, Drogen und Kriminalität, doch wir haben davon nichts mitbekommen und haben uns immer sicher gefühlt.

Generell kann ich eine Reise nach Mexiko jedem empfehlen, da das Land total vielfältig ist. Der Flug mag zwar vielleicht etwas teuer sein, aber wenn man zum Beispiel über kiwi sucht kann man auch Schnäppchen finden und das Leben vor Ort ist dafür sehr günstig.

Sophia Wille

Hallo, Ich bin Sophia und bin 18 Jahre alt. Ich habe 2017 mein Abitur gemacht und war danach ein halbes Jahr im Ausland. Jetzt wohne ich in Kiel und fange zum Wintersemester mein Studium an. Seit Ende März 2018 bin ich bei e4sy dabei.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen