Nachhaltig reisen für Einsteiger

Nachhaltig reisen für Einsteiger

Nachhaltigkeit ist eine ganz neue Welt. Die Welt der Mündigkeit, wo man nie wirklich auslernen kann und immer wieder kommen bessere Ideen und Tipps für einen „Low waste Lifestyle“. Neben dem Wohnen, gibt es viele verschiedene Bereiche, die von Nachhaltigem Verhalten profitieren und nun veröffentlicht Christoph Schulz endlich das Buch „Nachhaltig reisen für Einsteiger“, welches als ein nachhaltiger Berater für Interessierte dienen soll.

Inhalt

Das Buch beschäftigt sich mit fünf Themen:

  • Warum nachhaltig reisen?
  • Reiseplanung
  • Im Reiseland
  • Abreise

Zu jedem Thema bekommt man am Anfang einen Kasten mit informativen Fakten und Zahlen zu dem jeweiligen Thema, wie z.B. dass 70 Prozent aller Deutschen angeben nachhaltiger reisen zu wollen, aber nur sieben Prozent es wirklich machen (Vgl. Schulz Christoph, 2020, Nachhaltig reisen für Einsteiger, 1. Auflage, München, S. 14). Außerdem befinden sich im Buch verteilt Kasten, welche die wichtigsten Vokabeln rund ums Thema Nachhaltigkeit erklären, unter anderem werden Sachen wie der ökologische Fußabdruck, der Destinationslebenszyklus, Klimabudget und noch vieles mehr genauer erläutert. Wie auch in seinem Buch „Nachhaltig Leben: Die Challange“, befinden sich in seinem neuen Buch interaktive Elemente, bei denen man seine Ziele aufzuschreiben kann und Checklisten für das Verreisen. Wie auch in seinen früheren Büchern, gibt es auch Seiten, die der nachhaltigen Argumentation gewidmet sind und alle Argumente gegen das nachhaltige Reisen entkräftet werden. Auch gibt Christoph Schulz wundervolle Ideen und Isprirationen für Verreisende. Er beschreibt generelle Arten des Verreisens, wie unter anderem das Free Camping oder Wwoofing aber auch spezifische Orte werden empfohlen, wie z.B. Kochel am See in Bayern, der Schermüntzelsee in Brandenburg. Neben den Reisezielen listet der Autor auch Nachhaltige Reiseunterkünfte, seriöse Plattformen und Veranstalter nachhaltiger Reisen und verantwortungsvolle Nachhaltigkeitssiegel in der Touristenbranche auf.

Meine Meinung

Das Buch ist meines Erachtens nach sehr gut verständlich und lesernah geschrieben. Schon die Einleitung fängt mit einer persönlichen und emotionalen Geschichte an, die mich sofort zum Nachdenken gebracht hat. Christoph Schulz scheut sich nicht seine Meinung direkt zu sagen, Menschen zu kritisieren und das Problem im Kern zu fasen, was ein zentraler Aspekt ist, wenn man sich selber und andere verbessern will. Das Buch ist Klimaneutral gedruckt und hat an sich ein sehr angenehmes und schönes Design. Ich konnte aus dem Buch sehr viele Informationen schöpfen und habe zahlreiche Quellen zur Weiterbildung bekommen, was ich immer befürworte und auch wichtig finde.

Wenn ihr das Buch spannend findet und unser Magazin ohne zusätzliche Kosten unterstützen möchtet, findet ihr es hier auf Amazon.

Was ist euer perfekter Urlaub? Habt ihr mal versucht umweltbewusster zu reisen? Hinterlasst gerne einen Kommentar wenn ihr Fragen oder Anregungen habt!

Über Kinga Sadovskaia

Kinga Sadovskaia 17 Jahre alt und seit 2020 e4sy Redakteurin. Momentan Schülerin und arbeitet an ihrem Abitur. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit lesen, schreiben und musizieren.

Auch ansehen

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27 Auflage – Buchrezension

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27. Auflage – Buchrezension

Viele BWL-Erstsemester stehen wieder vor der Frage: Welches BWL-Buch soll ich mir kaufen? Diese Frage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.