Asia 2030 von Karl Pilny - Buchrezension

Asia 2030 von Karl Pilny – Buchrezension

Wie wird sich die Welt durch die aufstrebenden Wirtschaftsmächte wie China und Indien verändern? Mit dem Buch Asia 2030 geht Karl Pilny unteranderem auf diese Frage ein. Wie gut er das macht und ob sich das Buch lohnt, das erfährst du in dieser Buchrezension.

Die neue Weltmacht Asien – Die Weltwirtschaft steht vor einer Zeitenwende: Asien ist dabei, endgültig die Vorherrschaft im globalen Wettbewerb zu übernehmen. Der Kontinent, auf dem über die Hälfte aller Menschen lebt, setzt sich als Technologiechampion an die Spitze – flankiert von den neuen Seidenstraßen, einem der ehrgeizigsten Infrastrukturprogramme in der Geschichte der Menschheit. Der Asienexperte Karl Pilny führt uns in das Innere dieses neuen Wirtschaftswunders und erläutert, wer die neuen Mächte in Asien sind. Welche Allianzen und Rivalitäten gibt es? Welche Konflikte kommen auf uns zu? Wo entstehen neue Märkte, was sind die langfristigen Megatrends in Sachen Handel und Konsum, Demografie und Urbanisierung?

Entsteht eine multipolare Welt, in der schon bald vier der fünf mächtigsten und reichsten Länder, asiatische Länder sein werden? Karl Pilny ist dieser Ansicht und belegt sie. Pilny ist ein profunder Kenner der asiatischen Region. Das merkt man dem Buch an, analysiert und beobachtet er doch aus dem Blick eines Experten heraus und bringt die großen Themen zugleich mit einer spannenden Kurzweiligkeit unter. Das Buch liest sich so spannend wie informativ. Es erweitert den Blick auf die asiatische Mentalität und den unbedingten Willen zur Leistung.

Ich fand das Buch sehr spannend und aufschlussreich. Es eignet sich besonders für Einsteiger, Schüler und Studenten, welche sich mehr über das Thema der aufstrebenden Märkte und Bevölkerung in Asien informieren möchten. Somit kann ich das Buch auch jedem ans Herz legen, welcher sich auf die kommenden Jahrzehnte einstimmen und mehr über die Mächte in Asien erfahren möchten.

Wer das Buch lesen und ohne zusätzliche Kosten unser Magazin unterstützen möchte, kann es hier über Amazon bestellen. Vielen Dank! 🙂

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27 Auflage – Buchrezension

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27. Auflage – Buchrezension

Viele BWL-Erstsemester stehen wieder vor der Frage: Welches BWL-Buch soll ich mir kaufen? Diese Frage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.