Super Smash Bros Ultimate – Eindrücke von der Gamescom!

Super Smash Bros Ultimate - Eindrücke von der Gamescom
© Nintendo

Wir haben für euch auf der Gamescom 2018 Super Smash Bros Ultimate ausprobiert. Unsere ersten Eindrücke zum Spiel erfahrt ihr in diesem Artikel.

Super Smash Bros Ultimate auf der Gamescom

Nach der Ankündigung des neuen Super Smash Bros Ablegers für die Switch und die später folgende “Direct” zum Spiel, stieg die Vorfreude der Fans auf das Spiel ins Unermessliche. Leider unterschied sich die Demo auf der Gamescom nicht großartig zu den schon gezeigten Spielszenen. Jedoch konnten wir nun selbst Hand anlegen und einige Eindrücke zum Spiel sammeln.

Wir durften insgesamt vier Runden des klassischen Smash Modus im 4-Spieler-Modi testen. Zur Verfügung standen 23 Stages bei 30 Charakteren. Mindestens 73 Kämpfer, 103 Stages und über 800 Musikstücke werden es am Ende im fertigen Spiel sein. Zum Spielen gab es in der Demo unter anderem sieben der acht ursprünglichen Kämpfer (bis auf Pummeluff) und einige ausgewählte. Allerdings standen bis auf Ridley und Inkling keine neuen Charaktere zu spielen.

Gameplay

Unser erstes Match gestaltete sich noch eher chaotisch, sodass wir gar nicht wirklich wahrnahmen was auf dem Bildschirm passierte und eher eine Art “Button-Smashing” betrieben als wirkliche Combos zu nutzen, um unsere Gegner von der Stage zu hauen. Grade das spürbar schnellere Gameplay als noch im Vorgänger trug seinen Teil dazu bei. Nichtsdestotrotz ist erkennbar, dass Ultimate zumindest Grafisch auf Smash 4 für Wii U aufbaut und der Switch Teil somit kein Neustart der Serie darstellt.

Obwohl Ultimate seinem Vorgänger im Art-style ähnelt, stechen trotzdem die lebendigen Farben und die geschmeidigen Animationen hervor und sorgen dafür, dass das Spiel ein Augenschmaus ist. Die Kämpfe sind somit trotz des Chaos auf dem Bildschirm sehr farbig, aktiv, explosiv und schön anzusehen.

Da wir uns recht schnell an das beschleunigte Gameplay gewöhnte, konnten wir nun die vielfältigen Smash- und Spezialangriffe sowie die verschiedenen Techniken genauer begutachten. Dabei waren wir von den verschiedenen Handhabungen der jeweiligen Charaktere fasziniert, da jeder Charakter seine eigene Note besitzt, mehr noch als in den Teilen zuvor. Eine großartige Leistung bei so einem großen Roster und dabei haben die Entwickler zusätzlich an der Balance der einzelnen Charaktere gefeilt und offenbar eine gute Mischung gefunden. So haben wir in unseren vier kurzen Matches keinen Übermächtigen oder unterdurchschnittlichen Charakter feststellen können. Trotzdem scheinen einige erfahrenere Spieler schon eine Rangliste gefunden zu haben, wie der Reddit-User Ikephiliac.

Story Modus

Über einen viel gewünschten Story Modus war auch in der Demo nichts zu sehen. Es bleibt abzuwarten, was Nintendo bis zum Release, außer der restlichen Charaktere, noch ankündigen wird, zumal in der letzten “Direct” ein mysteriöser Modus zu sehen war, der unkenntlich gemacht wurde. Trotz alledem wird man Fans von der Super Smash Bros. Reihe kaum überzeugen müssen und es dürfte sehr wahrscheinlich sein, dass etliche weitere Spieler von dem Spiel überzeugt werden.

Super Smash Bros. Ultimate erscheint am 7. Dezember 2018 für die Nintendo Switch.

Adrian Gädigk

Adrian ist 19 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er hat im Jahr 2017 sein Abitur gemacht und studiert seit Oktober 2017 "Public Management". Seine Freizeit verbringt er mit Fußball und anderen Sportarten. Des Weiteren hegt er Interesse am Gaming Markt und beschäftigt sich privat mit Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Jonah Grütters sagt:

    Richtig guter Artikel! Es war mir eine Ehre Smash mit euch spielen zu dürfen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen