Online Marketing – #MeinNebenjob

Onlineshop Verwaltung und SEO - #MeinNebenjob Minijob Nebenjob Schüler Studenten Geld Taschengeld verdienen

Moin zusammen, ich hatte große Lust diese Artikelserie mal wieder zu beleben. Gerne möchte ich euch nämlich von meinem Nebenjob erzählen, obwohl eigentlich ist es kein Nebenjob sondern ein Nebengewerbe. Dieses habe ich nun schon vor über 2 Jahren gegründet und verdiene dabei Geld durch Online Marketing.

Was mache ich genau?

Online Marketing ist ja ein riesen großes Feld, deswegen muss ich wohl erläutern was genau ich mache. Spezialisiert habe ich mich auf das Erstellen von Webseiten und Affiliate Marketing. Affiliate Marketing bedeutet dabei, dass man auf bestimmte Produkte oder Dienstleistungen verlinkt und wenn jemand, etwas über diesen Link kauft bekomme ich eine Provision. Vielleicht fragst du dich jetzt, wer denn überhaupt bei mir über so einen Link etwas kauft? Dies funktioniert so, dass man einen Mehrwert in Form eines Textes oder Videos liefert und über etwas informiert. Dies kann ein Test des Produktes sein, ein Vergleich oder auch einfach nur ein genereller Text zum Thema des Produktes. Diesen Text oder das Video optimiert man dann so, dass es möglichst in den ersten Ergebnissen der Google oder YouTube Suche auftaucht. Dies nennt sich Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO.

Was für Webseiten betreibe ich?

Damit das, was ich vorhin im Absatz beschrieben habe, funktioniert, muss man sich auf sogenannte Nischen-Themen fokussieren. Dies liegt daran, dass bei großen Themen viel zu hoher Wettbewerb herrscht. Es ist viel schwieriger bei dem Suchwort „Kaffeemaschine“ in den ersten Google-Ergebnissen zu landen, als bei einem spezifischeren Suchwort wie „Avocado Hautmaske“. Aus diesem Grund habe ich mich mit meiner Web Seite YT-Shop.de eine Seite gebaut, welche die Zielgruppe informiert, die gerne mal einen YouTube Kanal starten möchte. Mit dem YouTube Kanal TimVentures informiere ich zusammen mit der zugehörigen Webseite www.TimVentures.de über Auslandsjahre und Reisen. Mit einem Freund habe ich zudem eine Sammelplattform über Online Bildung gestartet.

Lohnt sich das?

Ja auf jeden Fall! Es ist aber auf keinen Fall eine Art passives Einkommen, wie es manche Gurus im Internet beschreiben. Man steckt gerade zu Anfang eine Menge Arbeit in ein Projekt und weiß dabei zudem auch nicht ob es überhaupt Geld abwerfen wird. Gelingt es jedoch muss, man die Webseite oder den YouTube Kanal nur noch etwas pflegen und hat ein nettes Einkommen.

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen