Bahn-Verbände warnen vor teureren Tickets wegen Energiekosten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mehrere große Bahn-Verbände haben vor steigenden Ticketpreisen für Kunden infolge der explodierenden Energiekosten gewarnt. „Wir gehen leider davon aus, dass im Personenverkehr die Ticketpreise hochgehen werden, weil die Stromkosten der Unternehmen zeitversetzt auch im Personenverkehr von den Kunden bezahlt werden“, sagte ein Sprecher des Verkehrsbündnisses „Allianz pro Schiene“ zu „Business Insider“. In der Allianz sind auch die Deutsche Bahn und mehrere Nahverkehrsunternehmen Mitglieder.

Zudem warnt auch das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen vor einer Verlagerung des Güterverkehrs auf deutsche Straßen. In dem Netzwerk sind 90 private, regionale und internationale Transportunternehmen vertreten. In einem Brief an das Wirtschafts- und das Verkehrsministerium fordert der Verband die Bundesregierung daher auf, das Dieselsteuerprivileg abzuschaffen und Steuern für die Branche zu senken. „Es besteht akuter Handlungsbedarf, um drohende Abwanderungen von Verkehren auf die Straße zu verhindern“, heißt es.

Foto: Corona-Hinweis an einem ICE, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

SPD will bei „grünen Leitmärkten“ Vorrang für CO2-Vermeidung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Vorstellung des Konzepts von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert