HSV gegen Werder Bremen – Der besiegelte Abstieg für den HSV?

Am 28.Spieltag trafen der HSV und Werder Bremen im Weserstadion aufeinander.
Am 28.Spieltag trafen der HSV und Werder Bremen im Weserstadion aufeinander.

Am Samstagabend trennten sich der HSV und der SV Werder Bremen nach einem strittigen Tor durch Van Drongelen mit 1:0. Werder konnte damit das 108. Nordderby für sich entscheiden.

Das wichtige Spiel für die beiden Mannschaften aus dem Norden wurde überschattet von chaotischem Verhalten der Gästefans und führte so zu mehreren Unterbrechungen während der Partie und fast zu einem Spielabbruch.

Bereits vor dem Anpfiff zündeten Vermummte der ca. 4500 mitgereisten HSV-Fans Pyrotechnik. Zu der schon bestehenden Gefahr der Pyrotechnik, entsorgten sie die Bengalo-Fackeln auch noch im Werder-Block einen Rang unter sich. Die erste Unterbrechung ereignet sich in der 4. Minute, als Raketen(!) erneut aus dem Block der Gästefans fliegen. Im Laufe der ersten Halbzeit fliegen immer wieder Raketen aus dem Block, bis Felix Zwayer die Partie in der 44. Minute erneut unterbricht. Die Ansage zu Beginn der zweiten Halbzeit: Wird erneut unerlaubte Pyrotechnik gezündet, wird erst das Spiel unterbrochen und bei wiederholten Einsatz sogar abgebrochen. Trotz alledem werden auch in der zweiten Hälfte immer wieder vereinzelt Raketen gestartet – Zwayer bricht die Partie nicht ab!

Schon bei der Bekanntgabe der Startaufstellung der Hamburger die erste Überraschung: Bakery Jatta (19) steht in der Startelf, obwohl er seit vier Spielen nicht einmal mehr im Kader stand! Außerdem spielt Walace (22), der erst seit ca. 24 Stunden wieder in Deutschland ist.

Die als Favoriten in das Spiel gehenden Bremer können sich in einer durchwachsenden Partie nicht durchsetzten. So kommt es zu einem eher ängstlichen und offensiv harmlosen ersten Durchgang. Im Laufe der zweiten Halbzeit waren es dann die Bremer die etwas mehr investierten. Vom HSV hingegen kam bis auf ein, zwei Distanzschüsse nichts. Trotzdem gab es eine entscheidende Szene:

In der 86. Minute erobert Bargfrede den Ball und spielt ihn weiter zum eingewechselten Johansson. Mathenia bekommt den Schuss durch die Beine und während der Ball Richtung Tor rollt, versuchen Belfodil und Van Drongelen den Ball zu erreichen. Beim Versuch des HSV-Verteidigers den Ball zu klären, stochert er den Ball ins eigene Tor, während er vom Bremer unter Druck gesetzt wird. Doch Belfodil steht beim Schuss von Johansson wahrscheinlich im Abseits. Aber selbst mit Wiederholung und Abseitslinie ist die Abseitsposition schwer zu erkennen, bei der der Bremer mit dem Knie im Abseits steht.

Der besiegelte Abstieg für den HSV?

Die Bremer sind nun neun Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz auf Position 14. Auf den 16.Platz besitzen sie jedoch nur zwei Punkte Vorsprung. Nächste Woche geht es für die Bremer nach Gladbach.

Für den HSV hingegen sieht es sehr schlecht im Abstiegskampf aus. Der “Dino” befindet sich nun mit immer noch 17 Punkten auf Rang 17. Der Rückstand auf Platz 16 beträgt mit dem Unentschieden von Mainz am Freitag sieben Punkte. Seit nun mehr elf Spielen sind die Hamburger sieglos und auch der Trainer-Wechsel von Gisdol zu Hollerbach brachte nicht die Wende. Nächste Woche kommt der 1.FSV Mainz 05 zu den Hamburgern in den Volkspark und damit auch der nächste direkte Konkurrent. Bei einer weiteren Niederlage gegen Mainz wäre der direkte Abstieg kaum noch zu verhindern. Das Restprogramm der Hamburger bietet zwar einige schwere Partien, jedoch sind Kandidaten wie Freiburg oder Stuttgart theoretisch machbar. Dazu müssten die Hamburger nur langsam mal in Form kommen…

Adrian Gädigk

Adrian ist 18 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er studiert derzeit im ersten Semester Öffentliches Management. Seine Freizeit verbringt mit Fußball und anderen Sportarten. Des Weiteren ist er sehr am Gaming Markt interessiert. Hinzu beschäftigt er sich privat im Bereich Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen