FC Bayern München ist deutscher Fußballmeister

FC Bayern München ist deutscher Meister
Meisterfeier in der Allianzarena

Dem FC Bayern München war der Titel schon vor dem letzten Spieltag nicht mehr zu nehmen, mit einem 3:1 Sieg über Hannover schnappte man sich auch noch einige Rekorde. Die Münchener sind deutscher Fußballmeister.

Serienmeister FC Bayern München

Der FC Bayern München ist deutscher Fußballmeister. Zum vierten Mal in Folge sichert sich der FC Bayern den Meistertitel. Gegen Aufsteiger Ingolstadt holte man sich den 26. Titel der Klubgeschichte. Damit ist man mit Abstand Rekordmeister, Nürnberg holte als nächster Verfolger nur 9 mal die Schale. Dafür dachte man sich ein besonderes Geschenk für Spieler, Trainer und Betreuer aus. Insgesamt wurden 64 Meisterringe nach Vorbild der Amerikanischen Profiligen (NFL, NHL, NBA und MLB) verteilt. “Die Meisterschaftsringe sind unser Dank an die Mannschaft für eine mitreißende Saison mit leidenschaftlichem Kampfgeist”, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Neuer Defensiv Rekord

Nicht nur der vierte Meistertitel in Folge ist ein neuer Rekord für die Bundesliga, die Münchener knackten auch ihren eigenen Defensiv-Rekord. Nach dem 3:1 über Hannover 96 stand fest, dass die Bayern die Saison mit gerade einmal 17 Ggentoren beendet hatten. In den Saisons 2012/2013 und 2014/2015 hatte man die alte Bestmarke von 18 Gegentoren in einer Saison erzielt. Bayern Torhüter Manuel Neuer konnte sich noch einen weiteren Rekord angeln. Kein Keeper vor ihm schaffte es, seinen Kasten 21 Mal sauber zu halten. Beim Stand von 2:0 wurde er am letzten Spieltag in der 51. Minute gegen Ersatzkeeper Sven Ulreich ausgewechselt. Erst danach viel das Gegentor. Nicht zu vergessen ist auch Robert Lewandowskis 5 Tore Gala. 5 Tore in einem Spiel, dazu den schnellsten Hattrick aller Zeiten… Fakt ist, die Bayern waren diese Saison in der Bundesliga überragend. Doch ein Wermutstropfen bleibt, die Niederlage im Champions-League Halbfinale.

Pep geht ohne ein Wort?

Der Spanier entschuldigte sich für diese und das erneute Verpassen des Triples, während der Meisterfeier. “Ich liebe diese Stadt”, sagte er dem Bayerischen Rundfunk. Und dann ging er, einfach so. Er drehte sich um, schlich über den Balkon, während Thomas Müller ein Lied anstimmte und verschwand durch das Münchener Rathaus. Nach drei Jahren kein Dankeschön oder Servus ans Publikum. Nur ein paar Wörter an den Rundfunk, das war alles. Ein Auftritt, der zeigt, dass Guardiola eine Beziehung zu den Fans anscheinend unwichtig war. Eine letzte Chance könnte er noch bekommen, wenn die Bayern das Pokalfinale gegen Rivale Dortmund gewinnen. Dann würde man wieder auf den Balkon kommen, so Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.

E4sy gratuliert dem FC Bayern München zum 26. Meistertitel. Der FC Bayern München ist deutscher Fußballmeister 15/16.

Jannis Kaftan

Jannis ist beim Magazin E4SY für den Bereich Sport zuständig. In seiner Freizeit spielt er gerne Handball, hängt vor dem PC oder hilft beim Konfirmandenunterricht.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen