Roland Koch: Kanzlerkandidatur bei CDU weiter offen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Entscheidung über die nächste CDU-Kanzlerkandidatur ist nach Ansicht des früheren hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) trotz der Unterstützung des Parteitags in Leipzig für die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer offen. Kramp-Karrenbauer hatte die Parteitagsdelegierten am Freitag aufgefordert,ihren Weg der Erneuerung der Partei mitzugehen oder sie abzulösen: “Es ist legitim, die Vertrauensfrage zu stellen, wenn man derart attackiert wird”, sagte Koch der “Rheinischen Post” (Samstagsausgabe). Die Debatte vor dem Parteitag habe sich aber nicht um das Amt der Parteivorsitzenden, sondern um die nächste Kanzlerkandidatur gedreht.

Diese Entscheidung stehe aber derzeit nicht an. Ob Kramp-Karrenbauer ihre Chancen auf die Kanzlerkandidatur erhöht habe, indem sie beim Parteitag die Vertrauensfrage stellte, könne man nicht sagen, so Koch.

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Essener Bischof bedauert Entscheidung des Papstes zum Zölibat

Essen (dts Nachrichtenagentur) – Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat das unveränderte Festhalten des Papstes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen