Sex macht klug von Nobert Golluch

Sex macht klug von Nobert Golluch

Warum haben Frauen mit breiten Hüften mehr Sex oder wieso wirkt Sperma gut gegen das Altern? Diese und weitere kuriose Fragen rund um Sex beantwortet der Nobert Golluch in seinem neuen Buch: Sex macht klug.

Über das Buch

Sex macht klug: Spektakuläre Erkenntnisse der Wissenschaft zu Liebe, Lust und Leidenschaft“ von Nobert Golluch wurde im Oktober des Jahres 2021 von dem Verlag riva veröffentlicht und enthält um die 150 Seiten.
Der Autor beschreibt in der Einleitung, dass die Lektüre das Dialog des Sexualverhaltens in der Gesellschaft stärken und mehr Fokus auf die psychosexuelle Gesundheit setzen solle, mittels einer unterhaltenden Lustlektüre. Zu Beginn des Werkes werden einige allgemeine Informationen zu Sex in Deutschland und der Welt aufgelistet, unter anderem, dass Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren in Deutschland durchschnittlich fünf mal Sex im Monat haben. Die Themenbereiche strecken sich von BDSM zur Masturbation und Erregungs-Triggern bei den Geschlechtern. Zu den einzelnen Kapiteln gibt es dann jeweils mehrere kurze Informationsabschnitte wie z.B. „Wieso gut verdienende Frauen mehr Oralsex bekommen“ oder „Weshalb steigert Joggen die Potenz und Erregung“.

Meine Meinung

Schon das Cover verrät: „Sex sells“: Albert Einstein und Marlyn Monroe küssen sich und mit den roten Buchstaben des Titels „Sex macht klug“ erweckt es Neugierde und Interesse bei den Lesern, gerade weil das Thema Sex in der Gesellschaft noch ziemlich unter den Teppich gekehrt wird. Ich habe glaube ich noch nie 150 Seiten innerhalb von eins bis zwei Stunden gelesen, dabei muss ich aber hinzufügen, dass viele Seiten aus einleitenden Bildern für die verschiedenen Kapitel bestanden, dennoch finde ich die Geschwindigkeit meines Lesens aussagen über die Unterhaltung des Werkes. Die kurzen Kapitel schaffen es sehr gut die Aufmerksamkeitsspanne des Lesers zu halten, sodass er oder sie das Buch nicht weglegen können und die Leichtigkeit der Sprache ermöglichst die schnellere Aufnahme der Funfakts, was mir persönlich das Gefühl geben hat ich wäre auf Instagram und würde mit Wissenspost durchlesen und immer weiter Scrollen, bis ich dann plötzlich mit dem Buch fertig war und mehr haben wollte. Mich irritierte ab und zu, dass sich einige wenige Studien widersprochen haben, aber der Autor war sich dessen bewusst und sagte es auch in der Einleitung, dass nicht jede Studie aussagekräftig ist und der Leser selber entscheiden oder weiter recherchieren muss um sich eine Meinung dazu zu bilden. Sehr schade fand ich, dass alle Aussagen auf heterosexuelle Männer und Frauen bezogen waren, das erwähnte Nobert Golluch aber auch und forderte mehr Forschung und Untersuchung in den verschiedenen Bereichen der Homosexualität. Das Design Außen finde ich wie schon erwähnt wundervoll und auch die Kapitel-abschnitte drinnen sind sehr ästhetisch gewählt. Und die Quellenangaben jeweils nach einem Abschnitt zur Weiterbildung des Lesers sind auch eine wertvolle Ergänzung.
Insgesamt würde ich das Buch allen empfehlen, die noch nicht so viel über Sex, Liebe und Leidenschaft wissen und sich einfach mal unterhalten lassen wollen von Funfakts, die man später mit anderen teilen kann. Da ich mich mit dem Thema schon ein wenig auseinander gesetzt habe, waren viele Bereiche für mich schon bekannt also würde ich es nicht an diejenigen empfehlen, die sich mit der Materie auskennen und was Neues erwarten.

Wenn ihr das Buch spannend findet und unser Magazin ohne zusätzliche Kosten unterstützen möchtet, findet ihr es hier auf Amazon. Habt ihr das Buch gelesen und wenn ja, wie fandet ihr es? Alle Anregungen und Fragen könnt ihr gerne in den Kommentaren unten hinterlassen.

Über Kinga Sadovskaia

Kinga Sadovskaia 17 Jahre alt und seit 2020 e4sy Redakteurin. Momentan Schülerin und arbeitet an ihrem Abitur. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit lesen, schreiben und musizieren.

Auch ansehen

Friedrich Weiss Das etwas andere Karrierebuch

Friedrich Weiss: Das etwas andere Karrierebuch – Ein Brief an meinen Sohn

Ich darf Ihnen heute das Buch „Das etwas andere Karrierebuch – Ein Brief an meinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.