Jasmin Wagner hat Medieninteresse gezielt ausgenutzt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Moderatorin und Sängerin Jasmin Wagner erinnert sich, wie sie als Jugendliche das mediale Interesse an ihrer Person für sich und ihre Freunde nutzte. „Ich habe früh kapiert, wie das Spiel für mich gut funktionieren konnte“, sagte sie dem „Zeitmagazin“. „Die Bravo und andere Jugendmagazine wollten immer neue Geschichten mit mir machen. Meine Freunde und ich haben uns dann einfach zusammengesetzt und überlegt, was wir gern erleben würden. Das wurde dann für diese Magazine umgesetzt“, so die Sängerin.

So sei sie zusammen mit ihren Freunden zum Fallschirmspringen gegangen, oder mit Delfinen schwimmen. „Das war ein großer Spaß“, sagte Wagner. Ihre Freunde an ihrem frühen Ruhm als jugendlicher Popstar „Blümchen“ teilhaben zu lassen, sei „goldrichtig“ gewesen. Sie hätten „alle Seiten dieses Lebens miterlebt, die schönen und die schwierigen“, so die Sängerin.

Foto: Jasmin Wagner, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Klitschko sieht Fake-Anrufe bei Bürgermeistern als „hybriden Krieg“

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko sieht die Fake-Anrufe bei europäischen Bürgermeistern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.