Startseite / Literatur / Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands – Buchrezension
Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands - Buchrezension

Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands – Buchrezension

Im November 2019 erschien das Buch “Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands” von Wolfgang Seidel. Darin stellt Seidel aus nahezu jeder Branche das älteste familiengeführte Unternehmen Deutschlands vor. Er zeigt auf, wie die Unternehmen entstanden sind und wie sie sich über die letzten Jahrhunderte oder Jahrzehnte entwickelt haben.

Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands – Buchrezension

Bereits im Jahre 1200 wurde das vermutlich älteste noch existierende Familienunternehmen Deutschlands gegründet: Ein noch heute im Familienbesitz geführtes Weingut. Und auch heute noch, mehr als 800 Jahre später, sind Familienunternehmen von enormer volkswirtschaftlicher Bedeutung, vor allem in Deutschland.

In seinem Buch “Die ältesten Familienunternehmen Deutschlands” stellt der Autor Wolfgang Seidel die ältesten Familienunternehmen Deutschlands vor. Beginnend mit dem eben genannten Weingut, über das DAX-Unternehmen Merck, den Tierpark Hagenbeck bis zu DR. Oetker – aus nahezu jeder Branche werden die jeweils ältesten Unternehmen vorgestellt, die auch noch heute im Besitz der Gründungsfamilie sind. Vorgestellt werden dabei unter anderem die Gründungsphase der Unternehmen, die Entwicklung der Unternehmen bis heute und dabei vor allem die Auswirkungen von Krisen, Kriegen oder technischen Revolutionen auf das Unternehmen.

Das Buch ist äußerst spannend und abwechslungsreich geschrieben und stellt ziemlich gut dar, wie sich die einzelnen Familienunternehmen über eine wirklich lange Zeit in Deutschland behaupten konnten, aber auch wie sie Treiber von Innovationen und Entwicklungen waren. Dadurch, dass knapp über 50 verschiedene Unternehmen vorgestellt werden, bekommt man einen super Einblick in verschiedene Branchen und Unternehmen Deutschlands. Die Unternehmen existieren nicht nur bis heute, sie sind in den meisten Fällen auch heute noch sehr bekannte Marken, wie zum Beispiel Bahlsen oder Siemens.

Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen, da es zum einen sehr gut und abwechslungsreich geschrieben ist und zum anderen wirklich spannende Einblicke in die Unternehmensgründung, Einblicke in zahlreiche spannende Familienunternehmen und zahlreiche Inspirationen zu Innovation und Entwicklung gibt.

Wer das Buch lesen möchte und ohne zusätzliche Kosten unser Magazin unterstützen möchte, kann es hier über Amazon bestellen. Vielen Dank! 🙂

Über Simon Becker

Simon ist 21 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Auch ansehen

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs - Rezension

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs – Rezension

Die Bank gewinnt immer. Naja nicht immer, auch der Privatanleger kann es schaffen. Das Buch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen