DAX kaum verändert – Wirecard-Aktie legt stark zu

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat sich der DAX kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.148,50 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Wirecard mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von Continental und von Infineon. Marktbeobachter sehen die Übernahme des Pekinger Zahlungsabwicklers Allscore Payment durch Wirecard und den damit verbundenen Einstieg in den chinesischen Markt als Grund für die kräftigen Kursgewinne bei dem Zahlungsdienstleister. Für den Zukauf gebe man schrittweise insgesamt bis zu 72,4 Millionen Euro aus, teilte Wirecard am Dienstag mit. Die Behörden müssen dem Deal noch zustimmen. Die Anteilsscheine von RWE standen kurz vor Handelsschluss mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Vonovia und von MTU Aero Engines. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1065 US-Dollar (-0,51 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Technische Ausstattung für das Home Office – Nachhaltig und günstig

Outsourcing: Warum Startups von externen Partnern profitieren

Ein Startup in Angriff zu nehmen und es zu einem erfolgreichen Unternehmen zu machen, kostet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.