Kerber gewinnt Australian Open 2016 in Melbourne

Angelique Kerber gewinnt die Australian Open in Melbourne und holt sich ihren ersten Grand-Slam-Titel im Spiel gegen Weltranglistenerste Serena Williams.

Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber gewinnt das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres in Australien. 20 Jahre nach Steffi Graf geht der Titel endlich wieder an eine Deutsche. Sie schlug die Amerikanerin Serena Wiliams im dritten Satz mit 4:6. Auch der erste Satz ging mit 4:6 an sie. Williams hatte den zweiten Satz mit 6:3 gewonnen. Man muss sagen, dass die beiden Kontrahentinnen sehr gut gespielt hatten und es ein sehr knappes Spiel war.

Kerber erhält die Daphne Akhurst Trophy und steigt auf Platz 2 der Tennis Weltrangliste. “Es ist total verrückt und unglaublich. Ich bin Grand-Slam-Siegerin”, spricht Kerber zum Publikum, überwältigt von ihren Emotionen und bedankt sich bei ihrer Familie und ihrem Team. Anders als bei vergangenen Niederlagen, zeigt sich Williams nicht niedergeschlagen und gratuliert Kerber zu ihrem Sieg:”Glückwunsch an Angelique Kerber, sie hat großartig gespielt und den Titel absolut verdient”.

Angelique Kerber ist 28 Jahre alt und kommt aus Kiel. Sie hatte mit ihrem Trainer eine Wette abgeschlossen, dass sie zusammen einen Tanzkurs machen werden, wenn sie das Finale gewinnen sollte. Wir gratulieren Kerber zum Sieg und wünschen den Beiden schon mal viel Spaß, wenn sie das Tanzbein schwingen.

Bildquelle: © Getty Images

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.