Ein überblick über die Geschichte der Poloshirts

Ein Überblick über die Geschichte der Poloshirts

Das Polo wurde in den 1920er Jahren von einem französischen Tennismeister entworfen: Lacoste. Er trug das Polo hauptsächlich für den eigenen Gebrauch. Zu dieser Zeit hatte das Hemd, in dem Tennisspieler Sport treiben mussten, lange Ärmel. Nach damaliger Etikette spielten alle Tennisspieler in diesem Hemd. Aber wegen der extremen Hitze, die die amerikanischen Sommer erlebten, wurde das Hemd erneut angepasst und bekam fortan kurze Ärmel. Dies war ein Glücksfall für Tennisspieler. Sicherlich für die Profis, die oft an langen Wettkämpfen teilnahmen, war das Shirt viel bequemer geworden. 1933 brachte Lacoste seine Poloshirts auf den Markt. Seine Polos wurden schnell ein großer Erfolg und später nicht nur bei Sportlern, sondern auch als Freizeitkleidung für den einfachen Mann. Dies geschah irgendwann in den 1960er Jahren. Poloshirts sind auch heute noch eine bekannte Bekleidungsoption. Auch für das Poloshirt ist Lacoste nach wie vor eine bekannte Marke. Dies ist der richtige Ort, wenn Sie klassische Poloshirts in guter Qualität suchen. Aber natürlich gibt es auch Poloshirts allerlei anderer hochwertiger Marken und Materialien! Heutzutage gibt es auch frottee shirt herren. Alles darüber können Sie weiter unten lesen.

Online Einkaufen

Haben Sie als Mann Angst, Ihre Poloshirts in der geschäftigen Stadt einkaufen zu müssen? Glücklicherweise gibt es viele Webshops, die Kleidung für jeden Anlass anbieten! So können Sie Ihre bestellten Kleidungsstücke zu Hause anprobieren und bei Nichtgefallen schnell zurückschicken. Schauen Sie sich zum Beispiel die Website; Aurelien-online.com an. Hier gibt es Kleidung aus guten Materialien zu einem fairen Preis. Dort können Sie als Mann und Frau Ihre gesamte Garderobe kaufen. Diese Marke steht für einen zeitlosen Stil, traditionelle Handwerkskunst und die Verwendung feinster Naturmaterialien. Durch das „Smart Luxury“-Konzept bietet Aurelien ein unvergleichliches Preis-Leistungs-Verhältnis in der High-End-Modebranche.

Verschiedene Materialien, die die Marke in ihren Produkten verwendet

Aurelien hat mehrere Sammlungen. Jede Kollektion verwendet eine andere Art von Material. Auf diese Weise können Sie auswählen, welche Kollektion am besten zu Ihnen passt. Natürlich ist es auch möglich, sich für Artikel aus verschiedenen Sammlungen zu entscheiden. So erleben Sie die spezifischen Vorteile jedes Materials selbst. Sammlungen wurden jetzt in den folgenden Materialien veröffentlicht; Cashwool, Kaschmir, Leinen und schließlich Frottee. Diese Materialien tragen sich alle gut im Sommer. Cashwoll und Kaschmir regulieren Ihre Körpertemperatur, sodass Ihnen nie zu heiß wird. Im Winter sorgen diese Materialien dafür, dass Sie die Wärme speichern, die Ihr Körper produziert. Leinen ist bekannt dafür, an heißen Sommertagen angenehm luftig zu sein. Im Herbst und Winter sieht man dieses Material etwas seltener. Schließlich gibt es noch das Material Frottee. Dies ist die neueste Kollektion der Marke.

Über Maria Müller

Auch ansehen

Die Wichtigkeit der Uhren

Die Armbanduhr – Mehr als nur Luxus

Hochwertige Chronometer für das Handgelenk sind ein Trend, der irgendwie nie ganz ausgestorben ist. Dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.