Female Tech Leaders

“Empowered women, empower woman.”

Ein Leitsatz hinter dem die gemeinnützige Organisation Female Tech Leaders (FTL) steht. FTL arbeitet daran berufliche Werdegänge von Frauen in MINT- Berufen und Führungspositionen transparent zu machen und neue Generationen dabei zu untersützen, ihre eignen Bildungs- und Lebensverläufe erfolgreich in technischen und wissenschaftlichen Bereichen zu etablieren. Wie genau die Organisation das macht und über welchen ungewöhnlichen Weg ich diese beeindruckende und wichtige Organisation kennen gelernt habe, erfahrt ihr hier.

Die Covid-19-Pandemie beeinflusst momentan wohl jede einzelne Person in ihrem privaten und beruflichen Leben. Auch mein Leben hat sich dadurch verändert. Zum Zeitpunkt als die Situation in Deutschland anfing heikel zu werden, befand ich mich in Mexico. Schnell habe ich mich dafür entschieden den Urlaub abzubrechen und nach Hause zu fliegen. Glück im Unglück: Im Flieger saß Alev Canoglu neben mir, die ebenfalls nach Hause reiste. Schnell kamen wir beide ins Gespräch und so erfuhr in einem 4 Stunden Flug von Cancún nach Toronto einiges über die gemeinnützige Organisation Female Tech Leaders. Ich war sofort davon begeistert und wusste, dass ich darüber berichten muss.

Alev Canoglu hat die Non-Profit Organisation 2016 in München gegründet. Zur Zeit agiert FTL größtenteils im Raum München aber zukünftig soll sich der Raum erweitern, damit mehr Frauen davon partizipieren können. FTL wird von Frauen und  Männern ehrenamtlich unterstützt. Diese haben alle ein Ziel vor Augen: Mehr Frauen in Führungspositionen, die dann wiederum simultan als Vorbild agieren und für ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis in der Tech und Startup Szene sorgen. Ein ambitioniertes Ziel – doch wie genau wollen Sie dieses erreichen?

FTL nutzt große mediale Kanäle um sich und ihr Anliegen vorzustellen. Ihr findet Sie auf ihrer eigenen Seite Female Tech Leaders  oder aber auf den bekannten Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram..). Aber jetzt mal Butter bei den Fischen, was tut die Organsation? Sie plant und führt Veranstaltungen wie zum Beispiel Programmierkurse, Hackathons oder Speakernights für junge Frauen durch. FTL stellt markante weibliche Führungskräfte vor und gibt bekannten weiblichen Tech-Influencern, eine Plattform, in der sie sich und ihre beruflichen Erfolge vorstellen können. Dadurch schafft FTL Transparenz für junge Frauen über die Möglichkeiten der Ausbildung in technsichen Bereichen. Auch können sich die Teilnehmer untereinander vernetzten, voneinander und von ihren Erfahrungen lernen. Denn ja Netzwerken ist immer noch ein höchstrelaventes Mittel, um beruflich erfolgreich zu sein. Bisher sind vor allem Männer erfolgreich darin beruflich zu netzwerken und darum ist es umso schöner, dass es nun diese Organisation für Frauen in Tech- und Führungsbereichen gibt. Denn wenn ich ehrlich an meinen eigenen beruflichen Entscheidungsweg zurück denke, fällt mir auf, dass es mir selber (aber wohl eher aufgrund von gesellschaftlichen Rollenbildern, die jedem Kind eingetrichtert werden) nie in den Sinn kam, selber in den technischen Bereich bzw. in einem MINT- Beruf tätig zu werden. Sehr schade! Darum finde ich die Möglichkeit für junge Frauen, sich über diese Plattform und Veranstaltungen über Ausbildungsmöglichkeiten, starke erfolgreiche weibliche Führungskräfte und berufliche Werdegänge zu informieren, so wichtig für die Gesellschaft, dessen Wandel aber auch für jede junge Frau persönlich da draußen, so wichtig. Denn nur durch den Austausch, die Transparenz und das gegenseitige Supporten, kann meiner Meinung nach ein Wandel in den Köpfen und in der Gesellschaft hin zu einem gleichberechtigtem Verhältnis in Führungspositionen aber auch in der Tech-Szene funktionieren.

Wenn ihr also selber noch nicht wisst, was ihr werden wollt, euch beruflich umorientieren möchtet oder aber schon immer in die Tech – bzw. Führungsebene tätig werden wolltet- schaut doch gerne mal auf der Seite vorbei, nehmt an Veranstaltungen teil, lernt mit- und voneinander. Falls ihr erstmal nur einen kleinen Einblick haben wollt, kann ich euch auch noch die Instagram Seite von FTL ans Herz legen Instagram Account FTL In Storys / Highlights oder aber im Feed findet ihr Takeovers von bekannten Tech-Influncern, die über ihre Leben, ihren beruflichen Werdegänge etc. authentisch berichten. Content von dem ihr nur profitieren könnt, ehrliche Meinungen erfahrt und dadurch gemeinsam und gut informiert in die Zukunft starten könnten denn…

“When women support each other, incredible things happen.”

Über Charlotta Witte

Auch ansehen

Kann die Legalisierung von Online Casinos der Wirtschaft in schwierigen Zeiten helfen?

Die deutschen Bundesländer haben sich vor Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrages im Juli 2021 darauf geeinigt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.