Worauf muss man bei der Kreditaufnahme achten

Worauf muss man bei der Kreditaufnahme achten?

Wir durchleben aktuell eine Zeit der Niedrigzinsen – die Aufnahme eines Darlehens ist damit aktuell vergleichsweise günstig. Allerdings sollte ein Kredit niemals leichtfertig aufgenommen und die jeweilige Höhe der Zinsen immer im Auge behalten werden. Die Unterschiede bei den Minikredit-Anbietern sind teils nämlich erheblich. Worauf bei der Aufnahme eines Darlehens geachtet werden sollte, zeigt der folgende Beitrag.

Erfolgreiche Aufnahme eines Kredits – drei wertvolle Tipps

Im Folgenden werden drei hilfreiche Tipps erläutert, die Verbraucher vor negativen Konsequenzen eines Kreditabschlusses bewahren können.

Die Höhe der monatliche Rate nicht ausreizen

Oft neigen Verbraucher dazu, einige Dinge zu beschönigen, wenn sie ihre Finanzierungsmöglichkeiten ausloten. Um die monatliche Rate zu kalkulieren, werden häufig Kosten für Freizeit-Ausgaben und Lebensmittel auf ein Minimum reduziert. Dies ist besonders oft der Fall, wenn der Kredit dazu dienen soll, einen lang gehegten Wunsch, wie ein neues Auto oder einen neuen Laptop, zu finanzieren.

Wenn der neue Wunsch-Gegenstand dann allerdings angeschafft wurde, ist der Ärger über die sehr hohe monatliche Rate oft groß, da mit dieser massive Einschränkungen im Alltag einher gehen.

Daher ist es empfehlenswert, niemals die idealen Werte bei der Planung der Finanzen zu Grunde zu legen, sondern realistisch vorzugehen. Um zu prüfen, ob eine gewisse Rate tatsächlich über mehrere Monate hinweg aufgebracht werden kann, sollte für mindestens einen Monat ein detailliertes Haushaltsbuch geführt werden. Dadurch kann schnell erkannt werden, ob das eingeplante Budget ausreichend ist.

Die absoluten Kreditkosten berechnen

Bei dem Vergleich von unterschiedlichen Krediten, sollten sich Verbraucher nicht von beispielhaften Berechnungen der Banken in die Irre führen lassen. Normalerweise sind diese Beispiele nämlich so aufgebaut, dass sie für den Kunden nahezu alternativlos erscheinen.

Allerdings ist es besonders im Bereich der Finanzierungen im Einzelhandel Gang und Gäbe, dass der Verbraucher zum Abschluss zusätzlicher Versicherungsprodukte, wie beispielsweise eine Ratenschutzversicherung, gedrängt wird. Eine objektive Beratung findet nur in den wenigsten Fällen statt.

Für Verbraucher ist es daher empfehlenswerter, einen Online-Kredit über das Internet zu suchen. Durch die Nutzung eines Kreditvergleichs können die besten Angebote schnell identifiziert werden – ohne, dass dabei verzichtbare Zusatzoptionen verkauft werden.

Sondertilgungen überprüfen

Die sogenannte Sondertilgung spielt bei vielen Krediten eine wichtige Rolle. In festgelegten Zeitabständen, beispielsweise monatlich oder jährlich, erhält der Kreditnehmer durch diese die Chance, Summen des Kredits zu tilgen, die über die fest definierten Monatsraten hinaus gehen. Dadurch können die Kreditlaufzeit und die Last durch die Zinsen erheblich reduziert werden.

Moderne Kreditverträge bieten diese Option oft, da sie eine tolle Werbemaßnahme darstellt  und der Gewinnverlust für die Banken in Zeiten der Niedrigzinsen überschaubarer ist, als noch vor einiger Zeit. Wenn Verbraucher noch einen Kreditvertrag aus anderen Zeiten besitzen, beispielsweise in Form eines Immobiliendarlehens, sollte der alte Vertrag hinsichtlich einer Sondertilgungs-Klausel untersucht werden.

Die Zinsen sind besonders bei älteren Verträgen oft sehr hoch. Wenn eine Sondertilgung nicht durch eigenes Kapital vollzogen werden kann, könnte auch die Aufnahme eines zusätzlichen Kredits sinnvoll sein, um die Sondertilgung mit diesem zu realisieren. So entsteht für den Verbraucher ein Vorteil durch die aktuellen Niedrigzinsen und das ältere, teure Darlehen kann schneller abbezahlt werden.

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

IT-Fähigkeiten 2020 als entscheidendes Jahr für Arbeitnehmer

IT-Fähigkeiten: 2020 als entscheidendes Jahr für Arbeitnehmer?

Den Verlauf der ersten Jahreshälfte 2020 hätten selbst die kühnsten Experten nicht vorhersagen können. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.