Online-Marketing in Polen – was ist zu beachten?

Über 5000 Firmen aus Deutschland sind bereits auf dem polnischen Markt tätig und gehören zu den wichtigsten ausländischen Investoren. Ca. 17% aller ausländischen Direktinvestitionen in Polen wurden mit deutschem Kapital durchgeführt.


Unabhängig davon, in welcher Branche Ihr Unternehmen operiert, bzw. welche Produkte vermarktet werden – effektives Online Marketing ist Online-Marketing ist heute zur unverzichtbaren Strategie geworden, um sich am Markt erfolgreich behaupten zu können. Wenn Sie also Ihren Blick nach Osten richten und Ihr Angebot in Polen offerieren möchten – machen Sie sich startklar und lesen Sie unsere Tipps für mehr Umsatz.

Gründe warum Online Marketing in Polen so wichtig ist.

Laut Statista steigen die Ausgaben für Digitale Werbung in Polen jedes Jahr. Im Vergleich zu 2019 stiegen die Ausgaben für Online-Marketing im Jahr 2020 um über 140 Mio. PLN.

Das Internet spielt bei vielen Polen eine wichtige Rolle im Alltag. Menschen kommunizieren ständig über ihre Smartphones, informieren sich und kaufen oft auch gleich online. Ein großer Teil der Entscheidungen für oder gegen ein Produkt werden online getroffen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass es heutzutage ohne gute Werbung sehr schwierig ist, potenzielle Verbraucher zu erreichen – insbesondere auf dem ausländischen Markt.

Marketing – Polen – wo soll man anfangen?

Erfolg auf dem eigenen Markt bedeutet auch Erfolg im Ausland. Diese Gleichung klingt logisch, sie geht aber nicht immer auf. Um in Polen Fuss zu fassen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Marktrecherche, Abschätzung von Geschäftsrisiken, genaue Bestimmung der Zielgruppe und der Reichweiten sowie aller Kommunikationskanäle – all dies erfordert entsprechende Tools und vor allem Wissen und Zeit. Wo ist Bedarf und Nachfrage nach meinem Produkt oder kann sich meine Marke auf dem Markt behaupten? Mit einer Marktanalyse können Sie Antworten auf diese Fragen finden.

Wenn die Zahlen stimmen und die Perspektiven gut aussehen, entscheiden sich viele Unternehmen für einen eigenen Eintritt in den polnischen Markt. Mit der Erfahrung aus anderen Absatzmärkten richtet man eine ähnliche, leicht veränderte Strategie aus. Oft endet es nicht gut für Ihr Budget, da jedes Land seine eigene Sprache und Präferenzen hat und Ihre Anzeige dann nicht mehr Ihren KPIs entspricht. Was nun? Oft suchen Unternehmen nach Antworten bei spezialisierten Marketingagenturen.

Die Frage ist – ist es besser, die Dienste einer deutschen oder vielleicht einer polnischen Marketing Agentur in Anspruch zu nehmen?

Online-Marketing Agentur – die Erfahrung zählt

Obwohl es auf dem deutschen Markt viele Marketing Agenturen gibt, die wissen, wie man Marketingaktivitäten richtig und effektiv durchführt, ist der polnische Markt oft komplizierter, als es zunächst den Anschein hat.

Die Vorlieben des polnischen Verbrauchers, die Einkaufsgewohnheiten der Polen und schließlich die Feinheiten der polnischen Sprache zu kennen, ist ein Thema, das oft Fachwissen und langjährige Kenntnisse dieses Marktes erfordert.

Online-Marketing in Polen sollte daher in Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Agentur erfolgen, die auch mit den Besonderheiten des polnischen Marktes vertraut ist. Ein breites Leistungsspektrum in diesem Bereich bietet unter anderem LemonMedia mit Niederlassungen in Deutschland und Polen.

Der polnische Markt bietet wirklich viele Möglichkeiten für deutsche Unternehmer. Der Markt ist nicht nur groß und vielfältig, er wächst auch viel dynamischer als andere Märkte in der Region. Mit dem richtigen Marketingpartner ist der Erfolg nur eine Frage der Zeit.

Über Maria Müller

Auch ansehen

Alles, was Sie über LEI wissen müssen

Alles, was Sie über LEI wissen müssen

Jeder, der plant, als juristische Person auf dem internationalen Geldmarkt zu handeln, muss das LEI-System …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.