Kunst Pinsel Bild

Moderne Kunst – Charakter, Stilrichtungen und Chancen im Porträt

Die künstlerischen Werke haben sich im Laufe der Jahrhunderte stark weiterentwickelt und nehmen heute teilweise sehr abstrakte Züge an. Dabei erlangen die bildenden Künste immer mehr mediale Aufmerksamkeit, denn moderne Kunst ist relevant. Denn: Sie richtet sich nicht nur auf das Werk selbst, sondern auf die Gedanken und Absichten des Künstlers dahinter. Nicht selten werden mittels moderner Kunst auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam gemacht und Lösungsansätze für Problematisches präsentiert. Was zeichnet den Charakter moderner Kunst aus? Welche Stilrichtungen gibt es und welche Chancen stecken in der Ausstellung künstlerischer Werke in einer (digitalen) Kunstgalerie?

Entstehung moderner Kunst und signifikante Merkmale

Als Kunst der Moderne werden jene Werke betrachtet, die nach der industriellen Revolution entstanden sind. Während sich die Urbanisierung stetig weiterentwickelte, gaben die modernen Kunstwerke hierauf eine Antwort. Das Ziel der Kunstschaffenden war es, der neuen Welt einen Spiegel vorzuhalten. Dabei verschmolzen die künstlerischen Aspekte mit denen der Philosophie.

Charakteristisch für moderne Kunstwerke sind bei Weitem nicht nur immer abstraktere Motive, sondern auch die Entwicklung neuer Kunsttechniken. In dieses neue, künstlerische Ideal flossen auch bislang ungenutzte Materialien ein. Eines der wohl wichtigsten Merkmale moderner Kunst sind die vielseitigen Facetten, die diese künstlerische Epoche präsentiert.

Formen der modernen Kunst

Wer Kunst kaufen möchte, trifft immer wieder auf verschiedene Stilrichtungen. Sie lassen sich unter dem Begriff der modernen Kunst zusammenfassen. Der Impressionismus läutete die neue Epoche ein. Zentraler Fokus lag hierbei auf der motivinszenierten Lichtwirkung. Den Fokus auf die Träume des Künstlers und der Gesellschaft richtet die Stilrichtung des Surrealismus. Markante Formen wiederum finden sich im Expressionismus wieder. Kunst im Alltag äußerte sich in Pop-Art-Gemälden. Die daraus entstandene Op-Art-Stilrichtung beleuchtet eine geometrische Bildsprache in reduzierter Form. Große Aufmerksamkeit erhielt seit jeher der Fauvismus – ein Stil der modernen Künste, bei welchem die besonders kräftigen Farben dominieren. In Anlehnung an die Kunst afrikanischer Stämme entstand schlussendlich der Kubismus. Die geometrischen Formen und abstrakten Motive hatten avantgardistische Züge und gelten als Wegbereiter für die abstrakte Kunst, wie wir sie heute kennen. Unter abstrakter Kunst wird eine Kunstrichtung bezeichnet, die gegenstandslos ist und bei der die menschliche Darstellung stark untergeordnet ist.

Chancen moderner Kunst

Künstler suchen heute nach immer neuen Wegen, ihre Kunstwerke zu präsentieren und auf die künstlerisch verarbeiteten Themen aufmerksam zu machen. Wer Kunst kaufen möchte, kann dies neben dem Kauf vor Ort mittlerweile auch digital realisieren. In einer Online-Galerie reifen Entscheidungen und lassen sich erste Eindrücke gewinnen.

Über Maria Müller

Auch ansehen

Kreative Geschenkideen für Weihnachten

So kann man beim Einkauf von Weihnachtsgeschenken sparen

Laut Statistik geben die Deutschen jedes Jahr mehr als 270 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. Doch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert