Thor: Mythologie & Marvel – Wo liegen die Unterschiede?

Mit Endgame gab es 2019 den vermutlich letzten Film der Marvel Avengers und viele Fans trauern noch immer über den Ausgang der Filmreihe. Wehmütig mussten wir uns von einigen liebgewonnenen Charakteren verabschieden, die die Welt vor dem vermeintlichen Ende retteten. Zum Glück sind aber auch einige der Protagonisten am Leben geblieben und können somit weiter im Marveluniversum existieren – unter ihnen Thor.

So wird laut aktuellen Berichten schon nächstes Jahr ein neuer Thor-Film namens „Thor: Love and Thunder” erscheinen. Dieser wird im November 2021 in den USA anlaufen.  Der Gott des Donners der nordischen Mythologie begeistert allerdings nicht nur wegen der gelungenen Darstellung von Chris Hemsworth. Schon seit langem hält uns die charismatische Gottheit am Ball und weckt immer mehr das Interesse Richtung Norden und der Mythologie. So auch Stan Lee, der im Jahr 1962, nachdem er Figuren wie die Fantastischen Vier erschaffen hatte, seine Comics dem Donnergott widmete. Vergleicht man jedoch die Darstellung des Thors in den Comics mit der Abbildung in der Mythologie, so lassen sich einige Unterschiede erkennen.

Thors Erscheinungsbild

Im Marvelunviersum besticht Thor mit seinem sportlichen Aussehen, langen blonden Haaren und einer glatt rasierten Haut. In der Mythologie wird das optische Erscheinungsbild des Donnergottes jedoch ein wenig anders beschrieben. Hier wird er nämlich häufig mit roten Haaren dargestellt, einem kleinen Bierbauch sowie einem wilden Drei-Tages-Bart. Wie in den Comics hat der mythologische Thor einen äußerst guten Appetit, den er natürlich benötigt, um Feinde wie die Midgardschlange erfolgreich zu bekämpfen. Außerdem ist Thor in der Mythologie mit der Göttin Sif verheiratet und damit nicht wie in den Comics in eine Sterbliche verliebt.

Fortbewegungsmittel & Mjölnir

Marvel gab Thor die Fähigkeit, mithilfe seines Hammers Mjölnir zu fliegen. In den alten nordischen Geschichten reist er hingegen mit einem Wagen, vor welchen zwei Ziegenböcke gespannt sind, durch die Galaxie. Dennoch trägt Thor auch hier stets einen Hammer bei sich. Dieser wurde von den Einwohnern Nidavellirs, der Welt der Zwerge, geschmiedet. Abweichend von der Comicgeschichte, muss der mythologische Thor spezielle Handschuhe tragen, um seinen Hammer zu verwenden. Was jedoch gleich bleibt, ist, dass der Hammer stets zu seinem Herren zurückkehrt.

Thor abseits von Marvel und der Mythologie

Abseits von Marvel kann man Thor auch in vielen Computerspielen wiederfinden. So beispielsweise in dem PS4 Spiel „God of War”, in dem Kratus zuerst durch die griechische Mythologie führt – ist er doch der Sohn des Zeus. Im neuesten Spiel, kann man als Hauptdarsteller gegen Thor kämpfen und wird somit Teil der Mythologie. Auch hier wirkt Thor äußerst kräftig und hat wie in den alten Erzählungen sogar einen kleinen Bierbauch. Seinen Hammer trägt er elegant am Gürtel. In Casinospielen nimmt man den Donnergott ebenso vermehrt zum Vorbild. Insbesondere bei den Slots ist Thor überaus beliebt. So findet man in etablierten Online Casinos wie dem Mr Green Casino beispielsweise gleich mehrere vom Donnergott inspirierte Automaten. In „Thor: Hammer Time” trägt der Held einen Helm mit Flügeln. Dieser kann neben anderen Symbolen wie Thors Hammer, Ringen und antiken Kelchen auch auf den Walzen gefunden werden. Ein exklusiver Mr Green Bonus Link ermöglicht es Spielern sogar, den Slot zunächst gratis auszuprobieren. Die nordische Mythologie ist und bleibt also ein beliebtes Thema – und das nicht nur in Filmen.

Sein Weggefährte Loki

Loki ist im Comic wie in der Mythologie eine sehr interessante Figur, stellt er sich meistens auf die Seite, die für ihn den besten Ausgang hat. Jedoch ist Loki laut nordischem Vorbild nicht Thors Bruder, sondern vielmehr Odins geschworener Blutsbruder. Es war auch Loki, der an der Apokalypse, genannt Ragnarok, mithalf. So hieß auch einer der Marvelfilme und stellte den Untergang ein wenig anders dar als die traditionelle Ansicht. Laut Mythologie, wird Asgard und Midgard (die Erde) zerstört, Odin stirbt und Thor erliegt dem Schlangengift, nachdem er die Midgardschlange getötet hat.

Ob bei Marvel oder in der mythologische Figur – Thor begeistert und fasziniert gleichermaßen. Es ist seine Menschlichkeit, sein Humor und definitiv seine Rauheit aus den alten Geschichten, die diese Figur so einzigartig machen. Wir sind bereits gespannt, welche Geschichte uns Marvel 2021 im neuen Film erzählen wird!

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Howls moving castle Buch vs Film

Howls moving castle Buch vs. Film

Der Anime-Film Howls moving castle ist und bleibt eines der besten Animes überhaupt, aber viele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.