Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs - Rezension

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs – Rezension

Die Bank gewinnt immer. Naja nicht immer, auch der Privatanleger kann es schaffen. Das Buch “Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs” verrät wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen.

Seit vielen Jahren überzeugt Dr. Gerd Kommer immer mehr Sparer und Anleger von den Vorteilen einer Geldanlage in Indexfonds und ETFs. Sein Buch gilt seit etlichen Jahren zu Recht als Standardwerk und liegt inzwischen in der völlig überarbeiteten und erweiterten 5. Auflage vor. Eine Website zum Buch ergänzt die Informationen. Leser erhalten also nicht nur den neuesten Stand zu allen zentralen Aspekten der Vermögensbildung und den besten Anlagemöglichkeiten, sondern auch Zugriff auf ein Tool, das ihnen dabei hilft, die Konzepte und Empfehlungen auch umzusetzen. Und für alle, die viel unterwegs sind, gibt es “Souverän investieren” jetzt auch mit E-Book inside. Das bedeutet, dass Sie mit dem Kauf des Buches auch das E-Book in Ihrem Lieblingsformat erhalten.

Mit dieser neuen Auflage des populären “Kommer” erhält ein Privatanleger einen umfassenden Überblick über die praktische Anwendung der Modernen Portfoliotheorie (MPT) und der Effizienzmarkt-Hypothese (EMH). Ein Schwerpunkt ist einerseits das passive Investieren mit Indexfonds/-ETFs. Das wurde von dem anlegerfreundlichen Finanzgenie, John Bogle, ab Mitte der 70er Jahre gegen den erbitterten Widerstand des gesamten Finanzestablishments weltweit verbreitet. Es ist für die langfristig ertragreiche Vermögensanlage von Privatanlegern optimal geeignet, z.B. zur privaten Altersvorsorge. Der Autor hat für dessen Verbreitung in Deutschland einen wertvollen Beitrag geleistet.

Ich halte das Buch für extrem gut und wichtig. Allein den Unterschied zwischen aktivem und passiven Investieren zu verstehen und aufgezeigt zu bekommen, warum letzteres dem aktiven Ansatz weit überlegen ist, ist ungemein wichtig und wird sicherlich viele Menschen (Deutsche) davon überzeugen, vielleicht doch einen Teil Ihres Geldes in Aktien zu investieren.

Das Buch ist aus meiner Sicht allerdings nicht so einfach zu verstehen und mutet sich teilweise wie eine wissenschaftliche Arbeit an. Ich habe die Auflage von 2015 ohne Vorkenntnisse gelesen und hatte komischerweise weniger Probleme als mit der neuen Auflage.

Der Autor scheint das Problem selbst bemerkt zu haben und hat deshalb auch eine vereinfachte Auflage herausgegeben für Anleger ohne große Vorkenntnisse, zu der ich dann auch dringend raten würde. Sie können im Anschluss immer noch das “Standardwerk” lesen und wahrscheinlich werden Sie auch mehr verstehen und es besser nutzen können.

Wenn Sie als Anfänger sind, oder sich mit wirtschaftlichen Themen allgemein etwas schwerer tun, versuchen Sie es doch zuerst mit dem Einsteigerbuch und greifen dann zu diesem wirklich guten Werk. Denn ich bin der Ansicht, dass es jeder Anleger mal gelesen haben sollte.

Wenn du jetzt an dem Buch interessiert bist, dann kannst du es hier auf Amazon erwerben. Damit unterstützt du zudem ohne Mehrkosten unser Magazin.

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Elektroautos die Autos der Zukunft Elektroauto

Gebrauchtwagen kaufen? Auf diese Maschen muss man achten

Verbraucher, die ihr gebrauchtes Fahrzeug verkaufen möchten, müssen einige Dinge beachten. Schließlich geht es bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.