Kann die Legalisierung von Online Casinos der Wirtschaft in schwierigen Zeiten helfen?

Die deutschen Bundesländer haben sich vor Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrages im Juli 2021 darauf geeinigt, seit dem 15. Oktober Online Casinospiele vorübergehend zuzulassen – sofern die Betreiber die neuen Bestimmungen und Regelungen einhalten. Diese Entscheidung ist mit ausschlaggebend für eine Stabilisierung der wirtschaftlichen Verhältnisse und hat positive Auswirkungen auf die lokale und regionale Wirtschaft in Deutschland.

Der Glücksspiel Durchbruch in Deutschland

Der Liberalisierung, Regulierung und Duldung von Online Casinos gingen in Deutschland jahrelange Rechtsunsicherheiten, Gerichtsverfahren und widersprüchliche Auffassungen der verschiedenen Bundesländer voraus. Das ist nun vorbei, das regulierte Online Casino ist auf dem Weg.

Denn die Bundesländer haben sich auf ein neues Regelwerk geeinigt, das den deutschen Online Glücksspielmarkt öffnen wird. Allerdings: Bis Mai 2021 werden die Bundesländer noch die Einzelheiten des neuen Vertragsregelwerks verhandeln.

Bei den Verhandlungen geht es insbesondere darum, dass Betreiber und Spieler am Ende Klarheit über ihre rechtliche Situation beim Glücksspiel erhalten. Geplant ist die rechtlich einwandfreie Lizensierung von Online Casinos mit strengen Auflagen. Außerdem wird eine neue Behörde geschaffen, die sich mit der Überwachung des Glücksspielmarktes in Deutschland beschäftigt.

Betreiber von Online Casinos, die ihre Dienstleistung ohne deutsche Lizenz für deutsche Spieler anbieten, sind illegal und machen sich einer Steuerstraftat schuldig. Die deutsche Legalisierung ist für beste Online Casinos vorteilhaft, denn es ist davon auszugehen, dass durch die Glücksspiel-Novellierung 2021 die Nachfrage nach dem Online Glücksspiel ansteigen wird. Außerdem wird die Neuregulierung 2021 auf mehrere Bereiche positive Auswirkungen haben.

Der deutsche Staat erhält höhere Steuereinnahmen und auch der Arbeitsmarkt könnte von einer Legalisierung profitieren. Einige Glücksspielunternehmen, denen eine Lizenz ausgestellt wird, werden neue Büros oder Firmensitze in Deutschland eröffnen, wofür Personal gebraucht wird.

Ist Glücksspiel in Deutschland illegal?

Glücksspiel ist in Deutschland legal, wenn Spieler mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein in Online Casinos spielen, die eine Lizenz aus dem Bundesland erhalten haben. Wird in einem Online Casino mit ausländischer Lizenz oder EU-Lizenz gespielt, befindet sich der Spieler in einer rechtlichen Grauzone, spiel illegal, wird aber rechtlich nicht verfolgt.

Zum Verständnis: Die EU-Mitgliedsstaaten müssen zwar per Gesetz die Dienstleistungen aus den Mitgliedsstaaten akzeptieren, aber in der Praxis unterliegen Glücksspiele in den Online Casinos ausschließlich der Gerichtsbarkeit der einzelnen Mitgliedstaaten. Das wurde vom Europäischen Gerichtshof so entschieden. Damit kann jeder einzelne Staat selbst bestimmen, ob in seinem Land Online Glücksspiele legal sind oder nicht. Der deutsche Staat erlaubt kein Online Glückspiel.

In der Übergangsphase bis Juli 2021 dürfen Betreiber und Lizenzanwärter deutschen Spielern Casinospiele anbieten, wenn sie sich schon jetzt an die neuen Regelungen halten und ihre Aktivitäten mit dem neuen Gesetzesentwurf in Einklang stehen. Dann werden sie von den deutschen Behörden nicht bestraft und deutsche Spieler befinden sich nicht mehr in einer rechtlichen Grauzone.

Wird die deutsche Wirtschaft durch die Legalisierung von Online Casinos gestärkt?

Durch die Legalisierung des Online Glücksspiels wird auch die deutsche Wirtschaft gestärkt werden. Denn die Betreiber von Online Casinos und die Sportwetten Anbieter verlagerten sich nach dem Ausschluss aus Deutschland in das Ausland, von wo aus sie auch weiterhin Glücksspiele den deutschen Spielern anboten.

Der so genannte Illegale Glücksspielmarkt hat mittlerweile einen Marktanteil von 20 Prozent am gesamten deutschen Glückspielmarkt – das sind 2,6 Mrd. Euro von mehr als 14 Mrd. Euro (Jahresreport 2018 der Glückspielaufsichtsbehörden der Länder). Diese Zahlen würden sich nach der Legalisierung des Glückspielmarktes deutlich zugunsten Deutschlands verändern. Insgesamt verzeichneten Anbieter aus vielen EU-Ländern in den vergangenen Jahren Milliarden-Umsätze, die nicht in Deutschland versteuert wurden und dem Staat entgangen sind. Aber durch die Glücksspiel-Neuregulierung 2021 wird der Staat höhere Steuereinnahmen haben.

Doch nicht nur die finanziellen Vorteile sind von Vorteil. Denn die bundesweite Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes wird auch für mehr Arbeitsplätze sorgen. Viele der im Ausland ansässigen Betreiberunternehmen qualifizieren sich seit dem 15. Oktober mit der Einhaltung der neuen Regeln für eine Lizensierung im Juli 2021. Sie werden sobald sie eine legale Lizenz erhalten, ihren Firmensitz wechseln und neue Büros eröffnen. Dies wird zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen führen.

Die gute Nachricht für deutsche Spieler ist jedoch, dass es bald einen entsprechenden rechtlichen Rahmen für Online Glücksspiele gibt und auch die Wirtschaft eine klare Zukunftsvision hat.

Last but not least: Auch der Profisport könnte Vorteile aus der Novellierung ziehen. Gerade Sportwetten Anbieter gehen gerne Sponsor-Kooperationen ein, um neben Werbung auch den Sport finanziell zu unterstützen.

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Krypto auf dem Handy - Tipps, Tricks und passende Wallets

5 Dinge, die Sie über die Krypto-Generierung wissen müssen

Die Kryptowährungsbranche ist ein sehr volatiler Markt, und Sie müssen sich mental auf seine Marktvolatilität …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.