Finaltag der Amateure 2017: Amateurfußball live im Fernsehen

Finaltag der Amateure 2017: Amateurfußball live im Fernsehen

Am 28.Mai 2016 fand zum allerersten Mal in Deutschland der große „Finaltag der Amateure“ live im deutschen Fernsehen statt. Auch für 2017 ist der Finaltag der Amateure nun bereits geplant. Am 25. Mai 2017 zeigt die ARD voraussichtlich alle Endspiele um die Landespokale.

Finaltag der Amateure 2017: Amateurfußball live im Fernsehen

Dieses Jahr fand zum ersten Mal der große Finaltag der Amateure in Deutschland statt. Die ARD zeigte am 28. Mai 17 Landespokalfinale in drei Livekonferenzen (wir berichteten). Mit 1,37 Millionen Zuschauern im Durchschnitt und zeitweise sogar über 2 Millionen Zuschauern gleichzeitig, war die erste Auflage des Finaltags ein voller Erfolg!

2017 soll deshalb nun die zweite Auflage starten. Geplant ist der große Finaltag für Donnerstag, den 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt). Erstmalig sollen dann auch alle Landespokalfinale der 21 Landesverbände ausgetragen werden. Im vergangenen Jahr nahmen “nur” 17 Verbände mit ihren Endspielen teil. Koordiniert wird die Übertragung aller Spiele in der ARD durch den Westdeutschen Rundfunk (WDR).

Die Gewinner der jeweiligen Finalspiele ziehen in die erste Runde des DFB-Pokals der nächsten Saison ein. Bestes Beispiel dafür ist der Regionalligist FC Astoria Walldorf, der am vergangenen Finaltag der Amateure den badischen Pokal gewinnen konnte. Dadurch erreichte Astoria Walldorf die erste Runde des DFB-Pokals und steht nun nach Siegen gegen den VFL Bochum und gegen SV Darmstadt 98 im Achtelfinale.

Der 1. DFB-Vizepräsident Amateure Dr. Rainer Koch ist begeistert: „Der 25. Mai 2017 wird dank des DFB, seiner Landesverbände und der ARD der nächste große Tag für den gesamten deutschen Amateurfußball werden. Nach den tollen Erfahrungen mit dem ersten Finaltag, fiebern wir alle bereits jetzt diesem Spektakel entgegen, das wieder viele Amateurfußballer und Fans in seinen Bann ziehen wird. Dass Regionalligist FC-Astoria-Walldorf derzeit im DFB-Pokal derart für Furore sorgt, ist eine wunderbare Geschichte und zeigt, was sich aus der Teilnahme am Finaltag entwickeln kann.“

Der Sportchef des WDR Steffen Simon schaut ebenfalls voller Vorfreude auf die Neuauflage des Finaltags: “Die Premiere des Finaltags im vergangenen Mai war rundum gelungen. Mit der Erfahrung aus dieser Veranstaltung wollen wir auch 2017 ein hochklassiges Gesamtpaket schnüren. Da ist es besonders erfreulich, dass wir diesmal mit allen 21 Landespokalendspielen, also auch mit den tollen Traditionsvereinen im Osten Deutschlands, planen können. Wir freuen uns sehr auf dieses sportliche Großereignis.”

Alle Highlights des vergangenen Finaltag der Amateure findet ihr nochmal hier in einem kurzen Video.

Simon Becker

Simon ist 19 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen