Weltkrebstag 2016 – Wir können. Ich kann. Zusammen gegen Krebs

E4SY Weltkrebstag 2016 16

Am 4. Februar findet zum 10. Mal der Weltkrebstag statt.

4. Februar – Weltkrebstag

Weltkrebstag

Bereits zum zehnten Mal findet am Donnerstag, den 4. Februar, der Weltkrebstag statt. Ziel des Tages ist zum einen, auf die Erkrankung aufmerksam zu machen und zum anderen das Sammeln von Spenden, da, insbesondere im Bereich der Krebsforschung, noch viele ungewisse Bereiche zu erforschen sind. Das diesjährige Motto des Weltkrebstages lautet: “Wir können. Ich kann.” und soll ausdrücken, dass wir gemeinsam, so wie auch jeder Einzelne, gegen Krebs vorgehen können und sollen.

Krebs in Deutschland

Allein in Deutschland erkranken jährlich etwa 500.000 Menschen an Krebs, von denen nur etwa die Hälfte wieder geheilt wird, die Hauptgründe dafür sind mangelnde Vorsorge, aber auch mangelndes Wissen im Bereich der Krebsforschung. Die in Deutschland am häufigsten auftretenden Krebserkrankungen sind folgende:

  1. Brustkrebs mit ca. 70.000 Erkrankungen pro Jahr
  2. Prostatakrebs mit ca. 65.000 Erkrankungen pro Jahr
  3. Darmkrebs mit ca. 62.000 Erkrankungen pro Jahr
  4. Lungenkrebs mit ca. 50.000 Erkrankungen pro Jahr
  5. Malignes Melanom (“Schwarzer Hautkrebs”) mit ca. 20.000 Erkrankungen pro Jahr

Diese Formen des Krebses treten jedoch im Allgemeinen nur bei Erwachsenen auf. Bei Kindern ist Leukämie eine der häufigsten Krebserkrankungen (etwa ein Drittel). Die Zahl der jährlich krebserkrankten Kinder beläuft sich auf etwa 1.800, wobei etwa 80 Prozent von ihnen geheilt werden können. Dies ist modernster Technik und dem schnellen internationalen Austausch an Forschungsergebnissen zu verdanken.

Was sind die Ursachen für Krebs?

Die Ursachen für die Krebs-Erkrankung lassen sich meist auf eine ungesunde Lebensweise zurückführen. Oft ist der Konsum von Tabakwaren oder ein erhöhter Alkoholkonsum verantwortlich für eine Krebserkrankung. Ein weiterer, nicht außer Acht zu lassender Faktor ist die UV-Strahlung, welche bei übermäßiger Aussetzung zum Malignen Melanom (“schwarzen Hautkrebs”) führen kann. Eine weitere Ursache für die Krebserkrankung kann die erbbedingte sein, welche allerdings “nur” in etwa einem Zehntel aller Fälle auftritt.

Krebsprävention

Im Allgemeinen gilt es, einen gesunden Lebensstil zu pflegen, dieser sollte eine ausgewogene Ernährung und regelmäßigen Sport bzw. körperliche Aktivität beinhalten. Darüber hinaus sollte auf das Rauchen verzichtet werden und der Alkoholkonsum auf ein Minimum reduziert werden. In Sachen Hautkrebs sollte besonders bei Kindern und Heranwachsenden darauf geachtet werden, dass sie mit Sonnencreme eingecremt sind und sich nicht zu lange in der Sonne aufhalten. Auch sollten Sonnenstudios vermieden werden, da diese das Hautkrebsrisiko steigern. Eine letzte, jedoch absolut nicht minder relevante, Präventionsmöglichkeit ist die Krebs-Früherkennungsuntersuchung, welche kostenlos und in regelmäßigen Abständen von einem fachkundigen Arzt durchgeführt werden kann. Zu genaueren Fragen der Vorsorge sollten sie sich an ihren Hausarzt wenden.

Was kann ich tun um zu helfen?

  • Du kannst auf Krebs aufmerksam machen, sei es über soziale Netze, Familie, Schule etc.
  • Du kannst an eine Stiftung für Krebsforschungsprojekte spenden, zum Beispiel hier.
  • Du kannst einen gesunden Lebensstil pflegen, um dein Krebsrisiko zu mindern.

Für weitere Möglichkeiten, wie du etwas beitragen kannst, kannst du die Webseite des Weltkrebstages besuchen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen