Bund-Länder-Beratungen schon am Dienstag

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nun geht es doch schneller als geplant: Schon am Dienstag wollen Bund und Länder wieder gemeinsam über die Corona-Lage beraten – und womöglich gemeinsame Maßnahmen beschließen. Für 13 Uhr ist eine Telefonkonferenz angesetzt, heißt es aus informierten Kreisen. In der Diskussion ist das gesamte Arsenal: Vom kompletten Lockdown bis zur Impfpflicht.

Eine Rolle soll bei den Beratungen auch das für Dienstagvormittag erwartete Urteil des Bundesverfassungsgerichts spielen, bei dem es um Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen in der sogenannten „Bundesnotbremse“ geht, die es schon lange nicht mehr gibt. Trotzdem werden aus dem Urteil eindeutige Hinweise erwartet, was alles geht und was nicht. Die nächste Ministerpräsidentenkonferenz war eigentlich erst für den 9. Dezember geplant. In den letzten Wochen waren die Corona-Infektionszahlen regelrecht explodiert. Just am Montagmorgen hatte es das erste Mal seit einem Monat weniger Neuinfektionen als vor einer Woche gegeben, deswegen will aber noch niemand einen Trendwechsel ausrufen.

Foto: Abstands-Markierung auf einer Treppe, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Ukrainische Kernkraftwerke vom Netz genommen

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Nach den russischen Angriffen auf das Stromnetz der Ukraine sind die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert