TK: Gesundheitssystem wegen mangelnder Digitalisierung in Gefahr

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Techniker Krankenkasse (TK) sieht das deutsche Gesundheitssystem wegen fehlender Fortschritte bei der Digitalisierung in Gefahr. „Für das Gesundheitssystem ist die mangelnde Digitalisierung langfristig eine existenzielle Bedrohung, wie sie andere Branchen längst erleben“, sagte TK-Chef Jens Baas der „Augsburger Allgemeinen“. Die fehlende Vernetzung mache das System nicht nur teurer, sondern schade auch den Patienten.

Digitalkonzerne hätten bereits ganze Branchen verändert, auch das deutsche Gesundheitssystem sei dagegen alles andere als immun, fügte Baas hinzu. Die große Herausforderung laute, wie man das Gesundheitssystem rechtzeitig reformiere und digitalisiere, damit nicht Digitalkonzerne mit sehr viel Geld und sehr vielen Daten von Kunden irgendwann die Richtung vorgeben. „Dann bestimmen nicht mehr Politik und Gesellschaft die Regeln, sondern eben kommerzielle Player“, so Baas. Er halte das für eine „sehr reale Gefahr“.

Foto: Behandlungszimmer beim Arzt, über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Kreise: SPD-Vorstand für „Ampel“-Koalitionsverhandlungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Vorstand hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit Grünen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.