Regierung sieht weiter schwache wirtschaftliche Entwicklung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung sieht die deutsche Wirtschaft zum Jahresausklang weiter in einer schwierigen Lage. „Nach dem BIP-Rückgang im dritten Quartal deuten aktuelle Konjunkturindikatoren auch im vierten Quartal auf eine schwache gesamtwirtschaftliche Entwicklung hin“, heißt es im Monatsbericht des Bundeswirtschaftsministeriums für Dezember, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Vor allem die zuvor positive Entwicklung bei den Investitionen dürfte sich „spürbar abschwächen“, während sich der private Konsum im Zuge der wieder steigenden Reallöhne stabilisieren dürfte, erwartet man im Haus von Minister Robert Habeck (Grüne).

Jüngste Stimmungsindikatoren bei Unternehmen und privaten Haushalten deuteten allerdings eine „etwas positivere Einschätzung“ für das kommende Jahr an. Zudem deuteten Frühindikatoren aktuell noch nicht auf eine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt hin. Eine „nachhaltige Besserung“ sei erst mit einer wirtschaftlichen Belebung im nächsten Jahr zu erwarten, so das Ministerium.

Foto: Container (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Über dts Nachrichtenagentur

Die dts Nachrichtenagentur versorgt seit über 10 Jahren ihre Kunden rund um die Uhr mit topaktuellen Nachrichtentexten und Bildern.

Auch ansehen

Verletzter AfD-Kandidat: Chrupalla sieht Steinmeier in der Pflicht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Vorfall von Mannheim, bei dem ein AfD-Gemeinderatskandidat bei einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert