The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration

The World of Hans Zimmer - A Symphonic Celebration Konzert Orchester Tournee live

Noch bis Frühling 2019 läuft die Konzertreise The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration durch Deutschland und Europa. Ob sich ein Konzertbesuch lohnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wer gerne Filmmusik mag, der kennt auch zweifellos auch Hans Zimmer. Der Oscar-, Grammy- & Golden Globe-Gewinner ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Filmkomponisten unserer Zeit. Die Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist schier endlos. So wirkte er unteranderem bei der Musik von Der König der Löwen, Fluch der Karibik, Der Da Vinci Code, Batman The Dark Night, Inception, Madagascar, Interstelar und Inception.

Für The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration wurden von Hans Zimmer höchstpersönlich von seinen Soundtracks opulente Konzertsuiten geschrieben. Diese werden im Gegensatz zu Hans Zimmers bekannter Live-Tournee erstmal überhaupt von einem Orchester präsentiert. In seiner Tournee war der Sound nämlich für seine Band und die elektronischen Klänge der Musik ausgerichtet. Doch nicht nur das Orchester spielt seine Stücke, einige renommierte Solisten aus Hans Zimmers Talentschmiede, die größtenteils ebenfalls schon seine Live-Tourneebegleiteten, sind ebenfalls Teil der Show. Darunter aus Pedro Eustache, Flötist der Fluch der Karibik Reihe, der aber an dem Abend gefühlt 100 verschiedene Instrumente gespielt hat. Auch die australische Sängerin Lisa Gerrad war vor Ort. Dirigiert wird das Symphonieorchester des Bolschoi Staatstheaters aus Weisrussland von Soundtrackdirigent Gavin Greenaway. Zwischen den Stücken geben Hans Zimmer und einige seiner langjährige Freunde und Kollegen in kurzen Videoeinspielungen immer wieder spannende und amüsante Einblicke hinter die Kulissen seiner Studioarbeit. Für viel Atmosphäre haben auch die Videoeinblendungen der Filme hinter dem Orchester gesorgt.

Hat sich der Abend gelohnt?

Ja definitiv, es war ein wirklich schön die Hans Zimmer Soundtracks von einem Orchester live gespielt zu sehen. Dennoch muss ich ein paar Kritikpunkte erwähnen. Zum einen war der Sound an wenigen Stellen nicht gebalanced, was zum Beispiel eine Triangel übersteuern ließ. Des Weiteren fande ich es zwar gut das Filmausschnitte im Hintergrund gezeigt wurden, jedoch in einigen Stücken nicht durchgehend, die wurde bei der The Best of John Williams Tournee besser umgesetzt. Es mag persönliches empfinden sein, aber ich fand es echt schade, dass von Madagascar nur sein Spaßsoundtrack statt dem Theme Zoosters Breakout und auch nicht Discombobulate aus Sherlock Holmes gespielt wurden. Die Stücke, die gespielt wurden, waren aber wirklich toll performed.

Wenn ihr gerne noch eines der Konzerte besuchen wollt, findet ihr auf der offiziellen Webseite alle Termine.

Zu guter letzt noch eine Kritik die nicht der Show zulasten geht, sondern der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Hier waren die Plätze nach vorne hin so verdammt eng, das wir uns schräg hinsetzten, um mehr Platz zu haben. So ein ungemütliches Sitzen kann schnell die ganze Stimmung ablaufen lassen.

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen