“Reich werden mit Familienunternehmen” Beate Sander – Buchrezension

“Reich werden mit Familienunternehmen” – Buchrezension

Brandneu erschienen ist vor kurzem die zweite Auflage des Buches “Reich werden mit Familienunternehmen: So finden Sie die besten Renditeperlen an der Börse” von Beate Sander.  In dem Buch erklärt die, als Börsenoma bekannt gewordene, Beate Sander, warum Investitionen in Familienunternehmen auf lange Sicht erfolgreicher sind und welche Renditeperlen in Deutschland zu finden sind.

“Reich werden mit Familienunternehmen” – Buchrezension

Beate Sander ist in der Börsenszene als deutsche Börsenoma bekannt. Durch ihre großen Investment-Erfolge ist sie in den vergangenen Jahrzehnten zu einer gefragten Expertin rund um die Themen Börse und Aktien geworden. Aus ihrem Startkapital von 30.000€ waren bis kurz vor der Corona-Krise knapp zwei Millionen Euro geworden.

In ihrem Buch “Reich werden mit Familienunternehmen: So finden Sie die besten Renditeperlen an der Börse”, dass im Februar 2020 in der 2.Auflage erschienen ist, hält Sander ein Plädoyer für ein Investment in Familienunternehmen. Sie erklärt warum Familienunternehmen über Jahrzehnte hinweg erfolgreich wirtschaften und wie sie als Innovationstreiber der deutschen Wirtschaft für eine starke Performance im eigenen Aktienportfolio sorgen.

Sander gibt dabei Einblick in ihr eigenes Aktiendepot, in dem sich Familienunternehmen mit einer Kurssteigerung von teilweise über 1000% befinden, und stellt konkret viele deutsche Familienunternehmen als Anlageideen vor. Sie stellt außerdem Musterdepots für verschiedene Anlegertypen und verschieden Investmentbeträge vor und erklärt außerdem die Grundlagen ihrer eigenen “Hoch-/Tief-Mutstrategie”. Nach dem Lesen ihres Buches wird klar: Die Landschaft der deutschen Familienunternehmen ist groß und hat zahlreiche Renditeperlen zu bieten. Für jeden Anlegertypen finden sich spannende Tipps und Empfehlungen!

Das Buch ist dabei wirklich gut geschrieben. Man merkt, dass sich Beate Sander an der Börse auskennt und dass es nicht das erste Buch ist, dass sie geschrieben hat. Sie gibt immer wieder starke Beispiele für ihre Strategie und ihre Argumentation und liefert Informationen und Tipps, die sich sehr einfach für das eigene Aktiendepot umsetzen lassen. Das Buch ist dabei sowohl Anfängern an der Börse, aber auch bereits erfahreneren Investoren zu empfehlen. So gibt sie gerade für den Start an der Börse wichtige Tipps, gibt aber auch spannende Ideen für die Weiterentwicklung der eigenen Investmentstrategie.

Fazit: Die deutschen, börsennotierten Familienunternehmen haben wirklich viel zu bieten! Der Blick in Beate Sanders Buch lohnt sich dafür wirklich. Wer das Buch lesen möchte und ohne zusätzliche Kosten unser Magazin unterstützen möchte, kann es hier über Amazon bestellen. Vielen Dank! 🙂 Außerdem sehr zu empfehlen ist der Podcast unseres Chefredakteurs Tim, der in einer seiner Folgen mit Beate Sander über die aktuelle Corona-Krise und ihre Börsenerfolge sprach. Du kannst dir den Podcast auf seiner Webseite, auf Spotify und Itunes anhören.

Über Simon Becker

Simon ist 21 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Auch ansehen

Worauf muss man bei der Kreditaufnahme achten

Worauf muss man bei der Kreditaufnahme achten?

Wir durchleben aktuell eine Zeit der Niedrigzinsen – die Aufnahme eines Darlehens ist damit aktuell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.