I,pfen Für und Wider von Peter C. Gøtzsche

IMPFEN: Für und Wider von Peter C. Gøtzsche

Die Corona Pandemie und ihre Auswirkungen haben ein ganz neues Licht auf die Medizin und die Forschung geworfen. Alles dreht sich um den COVID-Impfstoff, von welcher sich viele erhoffen, dass sie die allgemeine Lage verbessert. Doch es ist schwer sich eine Meinung zu bilden, wenn es so viele Fehlinformationen und Meinungen im Internet gibt. Der Facharzt für innere Medizin Peter C. Gøtzsche versucht in seinem Buch “IMPFEN: Für und Wider” Fakten und Wissen rund um das Thema Impfungen zu verbreiten.

Zum Buch

Das Buch umfasst knapp 296 Seiten ohne das Literaturverzeichnis. Der Autor greift verschiedene Themen zur Impfung auf, wie unter anderem z.B. Die Politik und das Impfen, die Masernimpfung, die Grippe und COVID-19, HPV und noch vieles mehr. Anfangs wird der Leser mit zahlreichen Beispielen und Zahlen darauf hingewiesen, dass das Internet und die Medien oft falsche Informationen verbreiten und dies auch mit der CORONA Pandemie der Fall war. Auch wird der Fokus auf die Masernimpfung und den damit verbundenen Wakefield Betrug gesetzt. Peter C. Gøtzsche arbeitet seine Meinung zu der Masernimpfung mit zahlreichen Argumenten heraus und deckt die Schwachpunkte von Wakefields Hypothesen auf. Der britische Arzt Andrew Wakefield führte im Jahre 1998 eine Studie durch, wobei er daraus die Hypothese formulierte, dass die Masernimpfung zu Autismus führe. Diese Hypothese verbreitete sich rasend, vor allem weil seine Arbeiten legal veröffentlicht wurden, obwohl er viel fragwürdiges verfasst hat. Auch heute gibt es noch Webseiten und Menschen, welche seinen Studien glauben, obwohl sie dem Autor nach von Grund an falsch sind. Sogar wurden Filme und Dokumentationen über diese Studie gedreht, wie z.B. “Vaxxed: From cover-up to catastrophe”, welche für Peter C. Gøtzsche Propaganda darstellen.

Hinzu klärt und erläutert der Autor Risiken der Influenza Impfung und beschreibt, wieso diese für ihn vollkommener Schwachsinn ist. Und fasst die Gefahr zusammen, dass die Pharmazie nicht zu viel Macht bekommen darf. Wieso fragst du dich? Dazu empfiehlt es sich das Buch zu lesen.

Meine Meinung

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, vor allem weil es so ein aktuellen Thema ist und ich gerne mehr über das Impfen Bescheid wissen wollte und das Buch hat sich tatsächlich als sehr informativ herausgestellt. Ohne zweifel greift der Autor sehr viele verschiedene Themen auf rund um das Thema Impfen, was ich sehr gut finde, jedoch muss ich auch sagen, dass der Autor sich manchmal wiederholt, eher und dazu tendiert eine eher geschlossene Auffassung gegenüber zu Homöopathie zu haben. Ich finde es jedoch gut, dass der Autor versucht andere Meinungen und Standpunkte zu verstehen und sie analysiert. Außerdem ist dem Autor sehr gut gelungen hier und da witzige „fun-facts“ hineinzubringen wie z.B. dass der Berater in Medizinischen Fragen Kanadas zu der COVID-Pandemie vorgeschlagen hat, man habe beim Sex eine Maske zu tragen, was ich sehr unterhaltsam fand. Der Autor geht außerdem auch auf zahlreiche Entscheidungen und Beschlüsse von Politikern ein und diskutiert, wie sinnvoll diese sind, wie unter anderem der „Lockdown“ oder die „COVID-Impfflicht“.

Wenn ihr das Buch spannend findet und unser Magazin ohne zusätzliche Kosten unterstützen möchtet, findet ihr es hier auf Amazon.

Habt ihr das Buch gelesen? Wenn ja wie fandet ihr es und was sagt ihr zum Thema Impfen? Fragen und Anregungen könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Über Kinga Sadovskaia

Kinga Sadovskaia 17 Jahre alt und seit 2020 e4sy Redakteurin. Momentan Schülerin und arbeitet an ihrem Abitur. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit lesen, schreiben und musizieren.

Auch ansehen

Kreise: SPD-Vorstand für „Ampel“-Koalitionsverhandlungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Vorstand hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit Grünen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.