GötterFunke – Liebe mich nicht! – Buchrezension

GötterFunke - Liebe mich nicht! - Buchrezension

Es gibt doch nichts schöneres, als im Sommer draußen im Garten zu liegen und ein schönes Buch zu lesen. Allen Mädchen die gerne Fantasy lesen, kann ich das Buch “GötterFunke-Liebe mich nicht!” von Marah Woolf nur ans Herz legen dafür.

Das Buch wurde 2017 vom Dressler Verlag veröffentlicht und die Autorin Marah Woolf kennen vielleicht einige von der MondLichtSaga. Außerdem schreibt sie unter dem Pseudonym Emma C. Moore Liebes-und Kurzromane.

Die Handlung

Die Protagonistin ist Jess, welche ihre Sommerferien mit ihrer besten Freundin Robyn in einem Camp in den Rockys verbringt. Doch schon auf dem Hinweg passiert etwas Seltsames: Robyn und sie haben einen Autounfall bei dem sie eigentlich gestorben sind, aber sie werden von den Göttern Prometheus, Athene und Apoll wieder zum Leben erweckt. Jess denkt, das wäre alles nur ein Traum gewesen und Robyn kann sich an den Unfall nicht einmal erinnern. Doch dann taucht Cayden im Camp auf, welcher eigentlich Prometheus ist. An seine Augen kann Jess sich ohne Zweifel aus dem Traum erinnern und auch Apoll und Athene sind in dem Camp und geben sich als Menschen aus. Cayden wickelt jedes Mädchen im Camp um den Finger, Jess und Robyn mitinbegriffen. Doch er hat eine Aufgabe von Zeus und nur wenn er sie erfüllt, gewährt Zeus ihm seinen Wunsch menschlich zu werden. Dadurch bricht er Jess das Herz und verursacht einen Streit zwischen Jess und Robyn.

Meine Meinung

Klar, wenn man das jetzt so liest, klingt es erst einmal ein wenig wie jedes Fantasybuch: Ein Mensch und ein Wesen was kein Mensch ist, verlieben sich und dann wird erstmal alles blöd aber dann am Schluss alles toll. Doch da es noch mehr Bücher gibt, ist das Ende alles andere als toll und es ist total spannend geschrieben. Am Anfang fand ich es ein wenig schwierig in die Geschichte reinzukommen, doch dann wollte ich immer wissen wie es weitergeht. Auch die Liebesgeschichte zwischen Cayden und Jess ist besonders und man kann sich total gut in Jess’ Lage hineinversetzen…. aber überzeugt euch am besten selbst!

Kaufen könnt ihr das Buch beispielsweie über Amazon, damit unterstützt ihr gleichzeitig auch ohne zusätzliche Kosten unser Projekt E4SY.

Sophia Wille

Hallo, Ich bin Sophia und bin 18 Jahre alt. Ich habe 2017 mein Abitur gemacht und war danach ein halbes Jahr im Ausland. Jetzt wohne ich in Kiel und fange zum Wintersemester mein Studium an. Seit Ende März 2018 bin ich bei e4sy dabei.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen