Buchtipp We were liars

Buchtipp: We were liars

Für alle, die eine gute Geschichte über die scheinbar sorglose Jugend von einem Mädchen und ihren drei Freunden lesen wollen, ist „we were liars“ von E. Lockhart ein must.

Inhalt We were liars

Die Geschichte wird von der ich Perspektive der Hauptprotagonistin Cadence Sinclair Eastman erzählt und den Sommerferien, die sie seit sie acht ist auf der Privatinsel ihres Großvaters verbringt, mit ihren drei Freunden. Und während der Alltag sorgenfrei und leicht wirkt, und sie sich in Gat verliebt, der zwar nicht zu der Familie Sinclair gehört, aber als Neffe des Geliebten ihrer Tante auch immer auf die Insel darf, passiert an ihrem Aufenthalt mit 15 Jahren etwas schreckliches, so traumatisierendes, dass sie alle Erinnerungen an den Sommer verliert. Alles was sie noch weiß, ist, dass sie halbnackt auf dem Stand gefunden wurde und wahrscheinlich beim schwimmen an einen Felsen geknallt ist. Seither erlebt sie grausame Kopfschmerzen. Arzttermine, Untersuchungen und Pillen füllen ihren neuen Alltag, doch nichts beseitigt die Kopfschmerzen, von denen sie seither gequält wird. Im nähten Sommer darf sie nicht auf die Insel, so sehr sie es will, ihr Großvater renoviert das Haus, wurde ihr gesagt. Doch keiner ihrer Freunde antwortet auf ihre E-mails und Briefe. Cadence will doch einfach nur herausfinden, was diesen Sommer geschah, aber niemand scheint mit ihr reden zu wollen. Im Sommer als sie 17 ist, darf sie endlich wieder auf die Insel. So lange hat sie ihre Freunde nicht mehr gesehen, endlich wird sie erfahren, was los war und sie würde Gat wiedersehen. Aber warum hat sogar er den Kontakt zu ihr abgebrochen? War sie ihm nicht wichtig genug? Ein Flittchen für einen Sommer?
Diesen Sommer sollte sich alles ändern. Die Familie kommt endlich wieder zusammen und Cadence findet endlich heraus, was passiert, aber es ist alles andere als erfreulich. Die Wahrheit ist hässlich, dumm und verwirrend, nichts scheint mehr Sinn zu machen. Alles Lügen.

Über Kinga Sadovskaia

Kinga Sadovskaia 17 Jahre alt und seit 2020 e4sy Redakteurin. Momentan Schülerin und arbeitet an ihrem Abitur. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit lesen, schreiben und musizieren.

Auch ansehen

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27 Auflage – Buchrezension

Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 27. Auflage – Buchrezension

Viele BWL-Erstsemester stehen wieder vor der Frage: Welches BWL-Buch soll ich mir kaufen? Diese Frage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.