Cannabis auf Rezept - Weed Marihuana ETF Depot Börse Geld verdienen

Wie wirkt CBD Öl tatsächlich?

Der Mythos um Hanf hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Schon lange ist bekannt, dass Hanf nicht nur eine berauschende Wirkung hat. Das aus der Hanfpflanze gewonnene CBD Öl kann bei diversen Krankheitsbildern einen positiven Effekt haben. So hilft es unter anderem bei Unruhezuständen oder ist für seine schmerzlindernde Wirkung bekannt. Grund genug, sich die Wirkung und Einsatzgebiete von CBD Öl etwas genauer anzuschauen. Der folgende Ratgebertext wird deshalb etwas „Licht ins Dunkle“ bringen!

Was ist CBD Öl genau?

Um zu verstehen, wie CBD Öl genau wirkt, sollte man sich zuerst damit beschäftigen, was man darunter versteht. CBD hat im Gegensatz zum THC keine berauschende Wirkung und kann daher rezeptfrei erworben werden.

In den Ölen ist zwar dennoch eine kleine Menge des Wirkstoffs THC enthalten, allerdings ist diese so gering, dass es zu keiner berauschenden Wirkung kommt. Meistens sind neben dem kaltgepressten Hanföl Stoffe wie Vitamin E, Cannabidiol und Hanfmoleküle in CBD Ölen enthalten.

Man bekommt das Öl nicht nur in seiner Reinform, sondern es wird oftmals als Zugabe bei Salben oder Cremes verwendet.

Wirkweise von CBD Öl

Wie bereits erwähnt, wird das CBD Öl aus der Cannabispflanze gewonnen und hat keine berauschende Wirkung. CBD Öl ist der kleine Helfer ohne Rauschwirkung. Die Marihuanapflanze hat 70 verschiedene Cannabinoide (chemische Verbindungen). Eines davon ist besagtes CBD. Es hat eine steuernde Wirkung auf verschieden Funktionen im Körper.

Anwendungsgebiete von CBD

CBD wird bei folgenden Symptomen angewendet:

  • Angst, Depressionen, Übelkeit, Schmerzen: Es hat eine beruhigende und stresslindernde Wirkung
  • Schlafstörung: Es fördert eine gute Schlafqualität
  • es wirkt zudem entzündungslindernd und zellschützend
  • Rheuma/Arthritis: CBD verbessert das Wohlbefinden bei diesem Krankheitsbild
  • Tumor: Es kann unter Umständen das Wachstum hemmen
  • Übelkeit: Es wirkt appetitsteigernd und verringert die Übelkeit. Besonders bei Krebspatientin kommt es hier zum Einsatz
  • Epilepsie: Krampflösende Wirkung

Natürlich gibt es noch weitere Wirkungen und Anwendungsgebiete, allerdings sind das die Bekanntesten.

CBD wirkt innerhalb weniger Stunden. Bis allerdings eine angemessene Wirkung eintritt, sollte das Öl ungefähr einen Monat eingenommen werden.

Das sollte unbedingt bei der Einnahm und Dosierung beachtet werden

CBD Öl wird oral verabreicht. Der Körper sollte dabei langsam an den Stoff gewöhnt werden. Daher ist mit einer geringen Dosierung anzufangen. Die Tropfen sollten unter die Zunge geträufelt werden, bis die Substanz von den Schleimhäuten aufgenommen wird. Je nachdem aus welchem Anlass das Öl genommen wird, sollte eine andere Anzahl von Tropfen genommen werden.

Für die Dosierung ist zudem entscheidend, wie hoch dosiert die vorhandene Konzentration an CBD ist. Vor der Einnahme sollten außerdem unbedingt Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten abgeklärt werden. Auch wenn CBD Öl der kleine Helfer ohne Rauschwirkung ist, muss dieser Aspekt zwingend überprüft werden. Ein Gespräch mit dem Arzt oder Apotheker wäre hier sicher hilfreich.

Neben der flüssigen Form gibt es CBD auch in Globuli oder Kapselform. In der Wirkung besteht kein Unterschied. Es richtet sich allein danach, welche Einnahmeform man präferiert. Bei den Kapseln muss man aber bedenken, dass die Wirkung zeitversetzt eintrifft, da die Kapseln erst im Magen von der Schleimhaut zersetzt und dann aufgenommen werden.

Beim Kauf muss man unbedingt auf eine gute Qualität achten. Es gibt viele Anbieter, aber nur weil ein Produkt günstig ist, ist es nicht auch gleich gut. Man sollte darauf achten, dass die Produkte regelmäßig unter Laborbedingungen getestet werden und frei von Zusatzstoffen sind.

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Jugend investiert jugendliche kinder geld anlegen investieren börse aktien wertpapiere erklärung fakten einfach verstehen

Wie baue ich mir ein Vermögen auf?

Ein kontinuierlicher Aufbau von Vermögenswerten wird immer wichtiger, ist doch die Rente für die jüngeren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.