In wenigen Schritten zu gesunden und schönen Nägeln

In wenigen Schritten zu gesunden und schönen Nägeln

Du träumst von gepflegten Händen, welche stets mit bunten Nageldesigns verziert sind. Leider hast Du mit brüchigen Nägeln zu kämpfen? Zeit, dass dies der Vergangenheit angehört! Doch wie geht das? Pflegendes Nagelöl ist der erste Schritt Richtung gesunder Nägel.

Sag öden und farblosen Händen adieu! Verabschiede Dich von brüchigen und schwachen Fingernägeln! Zeit für schöne und gesunde Hände rund um die Uhr. Und das ganz ohne Fake Nägel und Nagelsticker. Du fragst Dich, wie Du das erreichst? Ganz einfach – mit der richtigen Nagelpflege. Dazu gehören vor allem Nagelöl und Handcreme. Doch das ist noch lange nicht alles! Du musst schon etwas mehr für gesunde Naturnägel tun.

Leinsamen

Du willst Deine Fingernägel nicht unter einer Maniküre aus dem Nagelstudio verstecken? Du träumst von schönen Nägeln ohne Hilfe von künstlichen Mitteln? Setzte erst einmal auf die richtige Nagelpflege. Bevor Du Dich für einen UV Nagellack entscheidest, stärke zuerst das Nagelbett. Leinsamen wirken wahre Wunder auf den Händen. Bereite Dir ein Nagelbad vor. Gieße zu zwei Löffeln Leinsamen einen halben Liter heißes Wasser hinzu. Vermische alles und warte, bis die Mixtur etwas abkühlt. Wenn die Temperatur perfekt ist – gönn Dir eine Pause. Leg Deine Hände ins Nagelbad und lass die Mixtur ein paar Minuten einwirken. Der Leinsamen stärken das Nagelbett und regenerieren schwache Nägel und Haut. Ein wahrer Superheld!

Das richtige Nagelöl

Eine gute und gesunde Angewohnheit ist Nagelöl täglich anzuwenden. Bevor Du Dich schlafen legst, schenke Deinen Fingernägeln etwas Aufmerksamkeit. Mit nur ein paar Tropfen Nagelöl gibst Du ihnen einen ordentlichen Schub Richtung Nagelregenerierung. Doch nur, wenn Du auf natürliche Produkte voller Vitamine setzt. Künstliche Stoffe haben im Nagelöl nichts zu suchen.

Schenke Deinen Nägeln mehr Aufmerksamkeit

In kälteren Jahreszeiten flehen Dich Deine Nägel wortwörtlich um eine zusätzliche Pflege an. Ignoriere diesen Hilferuf nicht. Schütze sie vor Frost und starkem Wind. Sei bei schlechtem Wetter immer mit Handschuhen ausgestattet. Und nach einem harten Tag crem sie ordentlich mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme ein. Gönn ihnen von Zeit zu Zeit einen Wellness-Tag. Nutze pflegende Nagellacke. Vergiss nicht, dass auch Fingernägel Deine Hilfe brauchen, um schön, stark und vor allem gesund zu sein. Sei ihr Retter in Not. So erfreust Du Dich schnell und langfristig an auffallenden und bunten Nageldesigns, ganz ohne Kunstnägel. Hoch leben Naturnägel!

Über Maria Müller

Auch ansehen

Kreative Geschenkideen für Weihnachten

So kann man beim Einkauf von Weihnachtsgeschenken sparen

Laut Statistik geben die Deutschen jedes Jahr mehr als 270 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. Doch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.