Wake Up Waffles – Der gesunde Start in den Tag

Wake Up Waffles - Der gesunde Start in den Tag

Ein leckeres und gesundes Frühstück kann entscheidend für einen erfolgreichen Start in den Tag sein. Doch lecker und gesund gleichzeitig, geht das? Ja das geht! Zum Beispiel mit den High Protein “Wake Up Waffles”.

Wake Up Waffles – Der gesunde Start in den Tag

Morgens nach dem Aufstehen muss es oftmals schnell gehen. Den Bus zur Schule oder Arbeit möchte man noch pünktlich bekommen, mal wieder hat man verschlafen oder es herrscht wie jeden morgen Stress im Badezimmer. Viel Zeit zum Frühstücken bleibt oftmals nicht. Doch trotzdem soll das Frühstück morgens gesund und proteinreich sein. Dies erfordert normalerweise eine längere Vorbereitungszeit und die hat man morgens oftmals nicht.

Dieses Problem hatten auch die Amerikaner Nicole und Keegan. Auch die beiden wollten ein proteinreiches, aber gesundes Frühstück. Vor allem sollte der Snack am Morgen aber auch lecker sein. Protein-Shakes schmeckten den beiden nicht und normale Pancakes oder French Toast (Arme Ritter) enthielten zu viel Zucker.

Also entwickelten die beiden ihre eigenen “Wake Up Waffles”. Letztendlich fanden die beiden nach vielen Versuchen ein Rezept, dass die Ziele der beiden erfüllte. Die Wake Up Waffles haben nun einen geringen Fettanteil, einen hohen Proteingehalt, schmecken lecker und sind sogar glutenfrei. Nun arbeiten die beiden bereits an der Weiterentwicklung der Waffeln.

Mit einer Crowdfunding-Kampagne auf indiegogo wollen die beiden Fitnessverrückten nun die Produktion ihrer Waffeln ankurbeln. Geplant sind unter anderem die Anschaffung einer gewerblichen Großküche und kommerzieller Waffeleisen, sowie die Optimierung der Endpreise durch Großmengenrabatte und schnellere Produktionsschritte. Für die Zukunft ist außerdem geplant, die Wake Up Waffles in Einzelhandelsgeschäften zu platzieren und den Einzelvertrieb zu verbessern. Aktuell scheinen die Zwei ihr Funding-Ziel allerdings zu verfehlen, von den anvisierten 50.000 US-Dollar sind 14 Tage vor dem Ende der Kampagne erst ca. 1000 US-Dollar vorhanden. Trotzdem soll das Ziel der Verbreitung der proteinhaltigen Waffeln vorangetrieben werden.

Ab September bzw. November werden Nicole und Keegan die ersten Waffeln an Interessierte liefern. Aktuell lasse sich die Waffeln ausschließlich über die Indiegogo-Kampagne bestellen, in Zukunft voraussichtlich aber auch über die eigene Homepage. Schaut am Besten mal bei den beiden vorbei 😉

Simon Becker

Simon ist 19 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen