Gastronaut Ice Cream – Das Eis für jeden Ort

Gastronaut Ice Cream - Das Eis für jeden Ort

Besonders im Sommer erfreut sich ein Nahrungsmittel sehr hoher Beliebtheit: Eis. Doch herkömmliches Speiseeis schmilzt schnell. Dafür produziert der Amerikaner Robert Colignon “Gastronaut Ice Cream” – Ein Eis, dass nicht schmilzt.

Gastronaut Ice Cream – Das Eis für jeden Ort

Jeden Sommer erfreut sich gerade Eis einer riesigen Beliebtheit. Doch herkömmliches Eis hat ein kleines Problem: Bei höheren Temperaturen kühlt Eis nicht nur die Zunge des Eisessenden, das Eis schmilzt auch. Für viele Orte auf der Welt wird dies zum Problem. Denn wenn Eis zu schnell schmilzt, dann lässt es sich nicht mehr gemütlich genießen. Bereits in den 1960er Jahren erfand man dafür eine Lösung: Astronauteneis. Es gab jahrelang das Gerücht, dass dieses Eis damals auf der Apollo 7 ins Weltall flog, doch dies wurde inzwischen widerlegt. Dennoch verkaufte man dieses Eis jahrzehntelang in Weltraum-Museen und Freizeitparks.

Was ist Astronauteneis?

Für die Herstellung von Astronauteneis wird herkömmliches Eis über einen längeren Zeitraum gefriergetrocknet. Dadurch wird dem Eis sehr schnell das Wasser entzogen. Durch diesen Vorgang wird es länger haltbar und schmilzt nicht mehr. Nachteil des Astronauteneis ist allerdings, dass das herkömmliche Eis beim Vorgang des gefriertrocknens zerbricht. Doch oftmals schmeckt Astronauteneis nicht so gut wie herkömmliches Eis. Diesem Problem nahm sich vor einiger Zeit der Amerikaner Robert Colignon an.

So begann Robert Colignon vor einiger Zeit mit der Produktion seines eigenen Astronauteneis: der “Gastronaut Ice Cream”. Colignon kauft Premium-Bio-Eis aus Brooklyn auf und produziert es bei sich zuhause zu Astronauteneis weiter. Dafür lässt er sich das Eis in Rechtecke schneiden und packt die Stücke für 24 Stunden in einen Gefriertrockner. Den hochwertigen Geschmack verfeinert der leidenschaftlich Reisende mit einer Priese Meersalz. Sein “erstes handwerklich gefriergetrocknetes Eis der Welt” verkauft Colignon nun über eine noch bis zum 11.August laufende Kickstarter-Kampagne und in Zukunft auch über seine eigene Homepage. Durch diese Kickstarter-Kampagne konnte er über 60.000 US-Dollar für sein Projekt eintreiben. Seinen alten Job hat Robert Colignon für seine “Gastronaut Ice Cream” bereits aufgegeben. Dadurch kann er sich ganz auf die Produktion konzentrieren und mit seinem Eis rund um die Welt reisen, ohne das es schmilzt ;).

Simon Becker

Simon ist 19 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen