Super Mario ab sofort auf dem iPhone!

Nintendos neues Smartphone Spiel: Super Mario Run
Nintendos neues Smartphone Spiel: Super Mario Run

Die kultige Spielefigur “Super Mario” erscheint mit seinem Spiel “Super Mario Run” exklusiv für das iPhone!

Es ist zwar das inzwischen schon zweite Spiel für das Smartphone, eigens von Nintendo entwickelt, doch erstmals wird ein offizieller Nintendo Held die Bühne betreten. Waren es letztes mal noch die “Miis” mit “Miitomo”, so ist es diesmal der bekannte Mario mit “Super Mario Run”. Für viele Fans geht damit nach langer Zeit endlich ein kleiner Traum in Erfüllung. Erscheinen wird das Spiel im Dezember und diesmal anders als sonst, nicht für Nintendos eigene Konsole, sondern für das iPhone von Apple.

Nintendo stiehlt Apple die Show!

Es war schon eine Überraschung, als Super Mario Erfinder Shigeru Miyamoto diesen “Knüller” enthüllteNintendos Aktie stieg bis zu 15% an. Und das, obwohl das eigentliche Highlight des Abends das iPhone 7 sein sollte. Geht es nach den Märkten und Aktienkursen, war Nintendo in der Nacht der glückliche Gewinner. Die Aktie stieg zeitweise sogar kurz über 30.00 Yen in Japan an. Damit kann Nintendo ein wenig an den großen Erfolg von “Pokemon GO” anknüpfen.

Kann Nintendo Smartphone?

Der Spiele-Kracher Pokemon Go wurde von Ninantic entwickelt, einer Firma an der Nintendo lediglich die Rechte hält. Miitomo, von Nintendo selbst entwickelt, war kein wirklich großer Erfolg. Nun soll es der gute alte Super Mario für Nintendo richten. Doch auf dem Smartphone läuft es anders als auf dem “Handheld”. Dort kostet ein Spiel zwischen 40-60€, im App-Store aber ist es teilweise kostenlos spielbar. Nintendos Problem dabei: Immer mehr Leute spielen auf dem Handy, anstatt sich eine Nintendo Konsole zu kaufen. Eine richtige Entscheidung also sich auch auf dem Handy Markt auszubreiten!

Nintendo selbst erhofft sich natürlich einen starken Umsatz mithilfe des App-Marktes.

“Nintendo wird jährlich Milliarden US-Dollar Umsatz mit mobilen Spielen machen” – Videospielexperte Serkan Toto

Ist das wirklich noch Nintendo?!

Eine Frage die, so oder anders, im Internet von einigen Usern gestellt wird. Für viele ist es nur ein Spiel, das so auch schon vor fünf Jahren gab, diesmal aber, als einziger Unterschied, mit Mario. Nintendo habe den Markt verpasst, hört man von einigen. “Man hätte schon vor ein paar Jahren anfangen müssen Spiele für das Handy zu entwickeln”. Man wird sehen was sich Nintendo noch alles einfallen lässt. Denn bis jetzt ist das Spiel “Super Mario Run” nicht mehr als ein “Endless Runner”, den es so auch vor fünf Jahren hätte geben können.

Wie wird sich Nintendo entwickeln?

Wird Nintendo jetzt immer mehr für den Handy Markt entwickeln, bis sie sich nur noch darauf konzentrieren?

MÖGLICH!

Vieles hängt bei Nintendo vom Erfolg der neuen Konsole ab, die nächsten Jahr im März erschient. Sollte sie ein großer Erfolg werden, kann Nintendo beruhigt für seine eigene Konsole entwickeln. Sollte es aber zu einem abermaligen Flop werden, wird es sehr sehr eng für Nintendo. Das nötige Geld würde fehlen und es würde wieder kein oder nur wenig Umsatz gemacht werden. Die möglichen Konsequenzen für Nintendo wären die Lizenzen zu verkaufen oder für andere Plattformen zu entwickeln. Beides würde ein großes Loch in die jahrelange Tradition Nintendos brennen.

Adrian Gädigk

Adrian ist 18 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er studiert derzeit im ersten Semester Öffentliches Management. Seine Freizeit verbringt mit Fußball und anderen Sportarten. Des Weiteren ist er sehr am Gaming Markt interessiert. Hinzu beschäftigt er sich privat im Bereich Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen