Neue Informationen zur Nintendo Switch!

Nintendos neue Konsole: Die Nintendo Switch!
Nintendos neue Konsole: Die Nintendo Switch!

Obwohl der offizielle Pressetermin zur Nintendo Switch erst in zwei Wochen, dem 13.01.2017, stattfinden soll, sind jetzt schon einige Informationen geleaked. 

Portierungen nicht so einfach wie gedacht!

Angeblich soll es nicht so einfach für Entwickler sein, ältere Spiele auf die Nintendo Switch zu portieren. Schuld daran hätte vor allem die Hardware. Die Konsole wäre damit einfach zu schwach für direkte Spiele Ports.

Natürlich glänzten Nintendos Konsolen meistens mit exklusiven Titeln, doch sind in den letzten Jahren die Multiplattform-Titel immer wichtiger geworden. Grund dafür waren auch die schwachen, Wii U exklusiven Spiele, für Nintendos letzte Konsole. Um nun wieder mehr Spieler anzulocken, wären mehr Titel für eine größere Reichweite sinnvoll gewesen. Doch der ehemaliger Ubisoft Mitarbeiter, Sebastian Aaltonen, behauptet, dass Portierungen von Multiplattform-Titeln, die auch für Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht werden, für die kommende Nintendo Switch kaum möglich sein sollen. Schuld hat angeblich die schwächere Leistung der Switch im Vergleich zur Xbox One. Entnommen wird diese Behauptung aus geleakten Spezifikationen von Nintendos neuer Konsole. Laut Aaltonen müssten die Spiele deswegen mit großem Aufwand an die Konsole angepasst werden. Er bedauert auch, dass die großen Zeiten der letzten Konsolengeneration schon vorbei ist, da die Switch im Vergleich mit PlayStation 3 und Xbox 360 von der Leistung her gut dastehen würde.

Ein weiteres Problem könnte an Nintendos Hybrid-System liegen. Hier wäre das Problem, dass die Leistung im tragbaren Modus der Konsole deutlich begrenzt werden könnte. Auflösungen, Detail-Grad und Features des Spiels müssten dann beim Wechsel automatisch angepasst werden.

Diese Gerüchte basieren allerdings nicht etwa auf offiziellen Zahlen, sondern eher auf geleakten Spezifikationen. Mehr zu der Nintendo Switch wird man am 13. Januar erfahren, wenn das japanische Unternehmen die Konsole vorstellt.

Launch-Spiele bekannt?!

Hervor gehen die möglichen Titel aus einer Liste, die schon jetzt in verschiedenen GameStop-Filialen umhergeht. Da einige Verkäufer verfrüht die Möglichkeit gegeben haben, die Switch vorzubestellen, öffneten sie so einen Einblick der Spiele, die möglicherweise zum Release der Switch um Handel sein sollen. Mehrere Nintendo-Fans haben nun eine kleine Liste zusammengestellt, die aus den GameStop-Informationen hervorgeht.

Die angeblichen Launch-Titel lauten:

  • “Mario Kart 8”.
  • “Splatoon”.
  • “Skyrim SE”.
  • “Mario”.
  • “Sonic”.
  • “Zelda BotW”.
  • “Dragon Quest XI”.

Viele Spiele sollen mit der Unreal Engine laufen

Am 20. Oktober 2016 gaben Epic Games, die Entwickler der Unreal Engine, auf Twitter bekannt, dass sie mit Nintendo eine Partnerschaft eingehen, um Entwickler zu unterstützen. Nun gibt es dazu von Takayuki Kawasaki, zuständiger Manager bei Epic Games Japan, neue Informationen. In einem Interview mit der japanischen Webseite Social VR Info gab er an, dass die Nintendo Switch tatsächlich die Unreal Engine unterstützt. Es seien einige Titel unterwegs, welche diese Technologie verwenden. Dies würde bereits große angekündigte Titel wie auch andere Spiele betreffen. Wir dürften uns damit dank Unterstützung der Unreal Engine auf eine breite Aufstellung neuer Spiele freuen.

Adrian Gädigk

Adrian ist 18 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er studiert derzeit im ersten Semester Öffentliches Management. Seine Freizeit verbringt mit Fußball und anderen Sportarten. Des Weiteren ist er sehr am Gaming Markt interessiert. Hinzu beschäftigt er sich privat im Bereich Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Deky sagt:

    Frohes neues . Also ich glaube nicht das die Hardware so schlecht sein wird …. Das ganze Blabla schlechte Hardware fing doch mit der Aussage an das Nintendo und Nvidia den x1 Chip einbauen werden . Dies wurde doch schon durch viele Insider klargestellt das es ein neuer Chip ist der auf Pascal basiert . Sooooo und wenn das Konzept von den beiden eine Partnerschaft auf Jahre einschließt wieso kommt dann keiner darauf das die Stream Funktion von Nvidia eine grosse Rolle spielt. Wenn also jemand eine high Rechner mit genialer Hardware besitzt der steckt doch die Sony und Microsoft sowas von in die Tasche .( Das erklärt die 5ghz. Im WiFi . )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen das wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen