Startseite / Gaming / Ab in den kalten Nordosten Europas! Euro Truck Simulator 2 – Beyond the Baltic Sea
Ab in den kalten Nordosten Europas! Euro Truck Simulator 2 – Beyond the Baltic Sea

Ab in den kalten Nordosten Europas! Euro Truck Simulator 2 – Beyond the Baltic Sea

Durch das Baltikum bis nach St. Peterburg: Ende November 2018 veröffentlichte Astragon in Zusammenarbeit mit Entwickler SCS Software die neue Kartenerweiterung “Beyond the Baltic Sea” für Euro Truck Simulator 2. Damit geht es in Euro Truck Simulator 2 nun bis nach Finnland, Russland, Estland, Lettland und Litauen. Wir haben die Erweiterung getestet und verraten Euch, wie sie uns gefallen hat.

Ab in den kalten Nordosten Europas! Euro Truck Simulator 2 – Beyond the Baltic Sea

Mit dem DLC “Beyond the Baltic Sea” fügen Astragon und SCS Software dem beliebten Hauptspiel Euro Truck Simulator 2 über 13.000 Kilometer Straße hinzu. Besitzer des DLC haben damit die Möglichkeit mit ihren LKWs und Lieferungen 24 neue Großstädte im Nordosten Europas zu erkunden. Neu dabei sind damit auch einige neue Fährverbindungen, beispielsweise von Travemünde nach Helsinki, und stark dargestellte Grenzübergänge auf Fahrten über die russische Grenze. Viele der Strecken führen über einspurige Landstraßen, meistens durch die weiten Wälder Nordosteuropas, aber auch an sandigen Küstenabschnitten vorbei und in St.Petersburg erwartet einen sogar der eindrucksvolle Western High-Speed Diameter, eine zweitweise als doppelstöckige Brücke verlaufende Mautschnellstraße.

So hat uns der neue DLC gefallen

Der neue DLC für Euro Truck Simulator fügt mit der Kartenerweiterung in den Nordosten Europas nicht nur 13.000 Kilometer neue Straßen zum Spiel hinzu, sondern sorgt damit auch für neue Möglichkeiten und wieder zahlreiche Stunden abwechslungsreichen Spaß in Euro Truck Simulator 2. Durch neue Orte, sind auch wieder einige neue neue Firmen und damit auch neue Aufträge und Lieferungen mit dabei. Es kommt also wieder eine Menge Abwechslung in die langen Fahrten durch Europa. Wer Euro Truck Simulator generell nicht mag, der wird auch mit dem neuen DLC keine Freude an dem Spiel haben. Wer aber bereits vom Hauptspiel begeistert war, der wird auch im DLC seinen LKW mit viel Freude durch Europa steuern. Mir persönlich haben die ersten Stunden Spielzeit mit der neuen Erweiterung sehr gefallen, besonders die sehr detailreich gestalteten Städte, zum Beispiel sogar mit Straßenbahnen und Sehenswürdigkeiten, haben mir beim fahren sehr viel Freude bereitet.

“Beyond the Baltic Sea” ist aktuell für 17,99 Euro auf Steam erhältlich. Der Besitz des Hauptspiels ist dafür allerdings erforderlich.

Über Simon Becker

Simon ist 21 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert in Hamburg Sozialökonomie und arbeitet als Fußballtrainer.

Auch ansehen

Borderlands 3 - War es sein Geld wert

Borderlands 3 – War es sein Geld wert?

Ich habe mittlerweile Borderlands 3 einmal durchgespielt und habe meinen ersten Charakter auf das maximale …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen