Wie sich Filme und Serien auf unser Leben auswirken
Quelle: Unsplash

Wie sich Filme und Serien auf unser Leben auswirken

Filme und Serien sind heute das, was Bücher vor 100 Jahren waren. Sie lehren uns und unterhalten uns, zeigen uns neue Welten, andere Lebensweisen und endlose Möglichkeiten. Das gilt besonders in einer Zeit, in der die Budgets für Filme und Serien ungeahnte Höhen erreichen. Neue Produktionen kommen heute in einer Vielzahl auf die Leinwand und den Fernseher. So manch ein Film und so manch eine Serie hat sogar unsere Popkultur verändert: Superhelden waren früher etwa nur etwas für Comic-Nerds, Drachen und Magie nur für Fantasy-Geeks geeignet, doch das hat sich geändert. Heute gibt es nichts mehr, das es nicht gibt, und dies hat in unserem Leben so manch einen Eindruck hinterlassen.

Archäologie ist cool

Mit der Archäologie konnten nur die wenigsten etwas anfangen, bevor Indiana Jones mit seiner Lederjacke, seinem Hut und der Peitsche auf der Leinwand erschien. Der Professor bei Tag und Abenteurer bei Nacht ließ den Job eines Archäologen plötzlich deutlich attraktiver aussehen, als man zuvor dachte. Bereits 1981 erschien der erste Film der Reihe, doch bis heute ist der Abenteurer auf der ganzen Welt bekannt. Freizeitparks haben ganze Themenbereiche nach ihm benannt und eine Reihe an Videospielen widmet sich dem Abenteurer. Spiele Book of Dead im Online Casino und schlüpfe damit beispielsweise in die Rolle des an Indiana Jones angelehnten Rich Wild, der auf den Walzen des Slotspiels genauso waghalsig wie Indiana durch das antike Ägypten reist. Auch auf der Konsole kann man heute selbst zum Abenteurer Indiana werden. Auf den verschiedensten Medien gibt es den coolsten Archäologen aller Zeiten heute zu finden.

Die Superhelden sind los

Was früher nur etwas für Comic-Nerds war, ist heute ein weltweiter Hype geworden. Comicbuchläden stehen schon längst nicht mehr leer, denn Superhelden sind jetzt die neuen Rockstars. Sowohl auf der großen Leinwand als auch auf dem TV infiltrieren die Helden unsere Popkultur. „The Big Bang Theory“ und die gesamte Avengers-Reihe sind hier nur der Anfang. Kein Halloween findet heute ohne Superheldenkostüm statt und in sämtlichen Geschäften wartet der Merchandise aller möglichen Helden und Antihelden. Die thematischen Conventions, die heute weltweit stattfinden, verzeichnen von Jahr zu Jahr mehr Teilnehmer. Besuche die German Comic Con, die es inzwischen in Dortmund, München und Berlin gibt – oder auch die CCXP Köln. Comic Con Experience & Cosplay sowie die Comicmesse Köln locken jährlich tausende Besucher in ihre Hallen, in denen sich alles um die Comics und Superhelden dreht. Der Trend scheint auch noch lange nicht beendet zu sein, immer mehr Superheldenfilme und -serien erscheinen jährlich und lassen uns Menschen von Superkräften träumen.

Wir lieben Fantasy

Filme haben bereits seit langem einen unglaublichen Einfluss auf unsere Popkultur. Die zunehmende Anzahl an Serien, die uns heute über Streamingplattformen vorgespielt werden, nimmt immer mehr Einfluss auf unsere Kultur ein. Immerhin lassen wir diese Charaktere über lange Zeiträume, zum Teil Jahre, regelmäßig in unser Wohnzimmer und fiebern auch über Staffelenden hinweg mit. Ein absoluter Hype, der 2011 begann, war zweifelsohne die Serie Game of Thrones, die von Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Das Internet und die sozialen Medien waren mit Memes und Gifs der Serie übersät, sogar wissenschaftliche Arbeiten wurden zur Serie geschrieben. Neben Merchandise zur Show und einer Reihe an Videospielen, die sich seit Serienbeginn entwickelt hat, bewirkte die Serie auch eins: Reisen. Die Drehorte der Serie verzeichneten besonders in den vergangenen Jahren einen großen Anstieg an Touristenankünften. Unter anderem die kroatische Küstenstadt Dubrovnik wurde zum Teil förmlich von Game of Thrones-Fans überlaufen, sodass Maßnahmen ergriffen werden mussten, um die Menschenmassen zu reduzieren. All das aufgrund einer Fernsehserie.

Film und Fernsehen ziehen in der heutigen digitalen Welt nicht an uns vorbei. Durch die große Auswahl an Produktionen ist inzwischen nichts mehr unmöglich. Das Internet hilft zudem dabei, dass sich Hypes noch schneller und stärker verbreiten, und lässt globale Fangemeinden entstehen. Beim Schauen von Serien und Filmen handelt es sich heute um mehr als um spaßige Unterhaltung, denn sie halten Einzug in unseren Alltag und unsere Kultur.

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Thor: Mythologie & Marvel – Wo liegen die Unterschiede?

Mit Endgame gab es 2019 den vermutlich letzten Film der Marvel Avengers und viele Fans …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.