Startseite / Digital / Handy / Apps / NotePlan – Kalender, Notizen und To-Dos in einer App
NotePlan - Kalender, Notizen und To-Dos in einer App

NotePlan – Kalender, Notizen und To-Dos in einer App

Welche Apps nutzt ihr so um euch selbst oder ein Projekt zu organisieren? Ich selbst habe da schon vieles ausprobiert, meist aber immer eine App für eine Funktion. Für Notizen eine App, die Erinnerungen-App von Apple für Erinnerungen und für meinen Kalender eine App. Dadurch musste ich immer zwischen Apps hin und herspringen oder mich entscheiden, ob ich eine Aufgabe oder Event in den Kalender oder als Erinnerung eintragen sollte.

Dank NotePlan hat man dieses Problem nicht mehr! NotePlan ist eine App für iPhone, iPad und Mac in der man zentral über einen Kalender seine Events und Erinnerungen erstellen und verwalten kann. Des Weiteren kann man wie in der standart Notiz-App Notizen anlegen und zudem auch noch zusätzliche Notizen für jeden Kalendertag. Diese lassen sich durch Markup auch mit Zwischenüberschriften, To-Dos und weiteren Features ausstatten.

Ich selbst finde NotePlan fantastisch. Es spart mir viel Zeit und ich kann mein Leben sowie Projekte deutlich effektiver managen. Testen kann man NotePlan für 14 Tage kostenlos, probiert es also gerne mal aus. Herunterladen könnt ihr NotePlan über die Webseite NotePlan.co sowie natürlich in den App Stores. Momentan kostet die IOS App 14,99€ und die Mac App 19,99€. Wenn ihr Schüler, Student oder ein Lehrer seid, könnt ihr zudem noch einen Rabatt auf die App bekommen. Dazu müsst ihr einfach nur eine Mail an hello[at]noteplan.co schreiben.

Wirklich beeindruckend ist auch der Entwickler hinter der App. Hier steckt nämlich kein 20 Man Team dahinter, sondern eine einzelne Person. Eduard Metzger hatte nämlich selbst, das oben beschriebene Problem gehabt und dann für sich selbst die App Entwickelt. Danach dachte er sich, warum er die App nicht einfach auch in den Stores hochlädt. Gedacht, getan. Binnen kurzer Zeit, wurde er sogar von Apple im Mac-Appstore hervorgehoben.  Bis jetzt haben schon fast 16.000 Nutzer die Apps über alle Geräte herunter geladen. Wir wünschen Eduard auf jeden Fall noch viel Erfolg!

Über Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Auch ansehen

Ist mobile banking unsicher online bank app apps sicher

Mobile Banking unsicher? – Welche Gefahren hinter den Apps stecken

Ist Mobile Banking unsicher? Fast alle Banken bieten mittlerweile Mobile Banking Apps für das Abwickeln …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Seite weiter in vollen Ausmaß zu nutzen, musst du zur Kenntnis nehmen, dass wir Informationen speichern. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Ebenso stimmst du der Verwendung von Cookies zu, die insbesondere dem Tracking dienen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen