Die beliebtesten Sportmarken in Deutschland!

Welche ist die beliebteste Sportmarke der Deutschen?
Welche ist die beliebteste Sportmarke der Deutschen?

Das neue Jahr hat begonnen und die ersten Neujahrsvorsätze werden umgesetzt. Dabei ist eines der Beliebtesten: Mehr Sport treiben! Doch zu welchen Sportmarken greifen die Deutschen am häufigsten? 

Deutsche Marken stehen gut da!

Ganz vorne mit dabei sind zwei deutsche Marken: Puma und Adidas! Beide gelten neben Nike als größte Sportartikelhersteller weltweit. Da ist es nicht verwunderlich, dass genau diese drei Marken auch die beliebtesten sind. Aber wie schaffen sie es diese Aufmerksamkeit zu bekommen?

Beim Fußball und anderen Sportarten stark vertreten

Puma, Adidas und Nike sind gleichzeitig auch die am öftesten vertreten Marken im wohl verbreitetsten Sport der Welt: Im Fußball! So werden z.B. Bayern und der HSV von Adidas, Bremen und Mainz von Nike und Dortmund von Puma beliefert. Doch bekommen die Marken nicht nur durch verschiedene Mannschaften in verschieden Sportarten Aufmerksamkeit, vielmehr durch das Sponsern einzelner Sportler. Nike z.B. sponsert Cristiano Ronaldo, einen der größten und besten Fußballer aller Zeiten. Da Nike zusätzlich ein internationales Unternehmen ist, haben sie auf dem Weltmarkt eine größere Präsenz. Nicht umsonst ist Nike der umsatztstärkste Sportartikelhersteller der Welt. Ein Bonus der in Sachen Ruf auch in Deutschland Pluspunkte bringt. Bei den Unternehmen Puma und Adidas bringen die Tradition und der Sitz in Deutschland einige Boni. Noch dazu sind beide Unternehmen in Deutschland 1948 und 1949 gegründet worden. Somit haben sie in Deutschland einen Heimvorteil.

Top 5 der Sportartikelhersteller in Deutschland

  1. Platz eins wird von Adidas belegt. Das deutsche Unternehmen besitzt selbst auf dem Internationalen Markt einen hohen Stellenwert. In Deutschland erst durch reine Sportware bekannt geworden, vertreibt es nun auch Streetwear. Dazu zählen unter anderem auch die Tochterfirmen wie z.B NEO. 2016 war Adidas mit 65% die beliebteste Marke der Deutschen!
  2. Mit 48% freuten sich die Kunden über einen Erwarb der Marke Nike. Gerade seine internationale Bekanntheit schindet bei den Deutschen Eindruck. Wie Adidas verkauft auch Nike inzwischen Alltagsklamotten – speziell Schuhe. Des Weiteren sponsert Nike, wie Adidas, einige deutsche Mannschaften und weltweit bekannte Sportler.
  3. Puma belegt den dritten Platz mit 31%. Zwar sponsort Puma nicht so viele Mannschaften wie seine großen Konkurrenten, doch dafür viele bekannte Sportler, darunter auch Marco Reus und Usain Bolt. Umsatztechnisch liegt Puma dafür etwas weiter abgeschlagen hinter den anderen Beiden. Aber auch sie versuchen inzwischen andere Klamotten herzustellen.
  4. Auf Platz vier finden wir Reebok, die eher durch ihre Schuhe als durch andere Dinge bekannt sind. Gerade bei dem Thema Laufschuhe ist Reebok ganz vorne. Aber auch andere Sportartikel sind bei Reebok erhältlich. Dafür halten sie sich etwas mehr aus dem T-shirt und Trikot bereich heraus.
  5. Der fünfte Platz wird von Asics belegt, bei denen ziemlich das gleiche gilt wie bei Reebok nur, dass sie ausschließlich Schuhe vertreiben. Auch sie sind bei den Laufschuhen und den „Allround-Schuhen“ vorne dabei. Da gerade das Thema „Joggen“ bei den Deutschen sehr beliebt ist, ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade diese Marken Platz vier und fünf belegen.

Adrian Gädigk

Adrian ist 17 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er besucht die 12. Klasse eines Gymnasiums und verbringt seine Freizeit mit Gesellschaftstanz, Gitarre spielen, Gaming und Tennis. Hinzu beschäftigt er sich privat im Bereich Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.