T-Shirt OS – Das erste personalisierbare T-Shirt

T-Shirt OS

T-Shirt OS ist das erste T-Shirt, dass sich (vollkommen) personalisieren lässt. Das funktioniert durch einen in das T-Shirt eingearbeiteten “Bildschirm”, der Grafiken anzeigen kann. Das Besondere daran ist, dass das komplette Shirt vollkommen flexibel bleibt…

T-Shirt OS

T-Shirt OS ist das erste T-Shirt, dass sich (vollkommen) personalisieren lässt. Das funktioniert durch einen in das T-Shirt eingearbeiteten “Bildschirm”, der Grafiken anzeigen kann. Das Besondere daran ist, dass das komplette Shirt vollkommen flexibel bleibt. Diese Anzeigefläche kann über das Smartphone oder ein Tablet gesteuert werden. Darüber hinaus verfügt das Shirt über eine Kamera, die Aufnahmen direkt auf der Vorderseite des T-Shirts anzeigen kann. Ebenfalls mit verarbeitet ist ein Mikrofon, welches dafür sorgt, dass Grafiken zur Umgebungsmusik reagieren können. Und obendrein ist es auch noch waschbar. Entwickelt worden ist es von der englischen Firma CuteCircuit.
Leider ist das T-Shirt noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Wenn ihr immer auf dem neusten Stand zum T-Shirt OS bleiben wollt, dann könnt ihr euch hier für den Newsletter anmelden.

CuteCircuit

CuteCircuit wurde 2004 in London von Francesca Rosella und Ryan Genz gegründet. Sie entwickeln “Smart-Wear”, beziehungsweise Kleidung, die mit der Umgebung interagiert. Hauptsächlich sind es Kleider und Handtaschen, welche mit LED´s verziert werden, wie beispielsweise das Kleid der aserbaidschanischen Sängerin Safura Alizadeh, die damit 2010 bei dem Eurovision Song Contest auftrat.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Tim Senger sagt:

    Muss ja ein schweres T-Shirt sein, wenn da Bildschirm, Mikrofon und Kamera drin sind… ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.