Sonnenglas – mehr als nur ein Licht?!

© Stefan Neubig/Sonnenglas

Hübsche Balkonbeleuchtung ist schwierig zu finden. Und gerade weil die Tage jetzt wieder kürzer werden, ist es umso wichtiger mit Licht für die Abendstunden versorgt zu sein. Warum dafür das Sonnenglas eine der besten Lösungen ist und was dieses Produkt so besonders macht, erfahrt ihr im Artikel.

Wer gerne auf seinem Balkon oder seiner Terrasse sitzt, der kennt das Problem: Man möchte noch ein wenig länger die Abendstunden genießen, kann jedoch kaum noch die Hand vor den Augen sehen. Doch wie verschafft man sich Abhilfe? Wasserfeste Designerlampen für draußen sind teuer und Lichterketten hingegen nicht unbedingt wetterbeständig. Die Lösung für mein Problem hört auf den Namen Sonnenglas und kommt ursprünglich aus Südafrika.

Das Sonnenglas

Unsere neue Lichtquelle für Terrasse und Balkon sieht aus wie ein ganz normales Einmachglas, auf dessen Deckel aber oben Solarzellen angebracht sind. Unter dem Deckel kleben vier LEDs. Wenn man das Sonnenglas nun tagsüber in die Sonne stellt, speichert das Glas die Energie. Die Ladezeiten variieren hierbei zwischen 6-8 Stunden bei direkter Sonneneinstrahlung und 12 Stunden bei bewölkten Tagen. An einem regnerischen Tag kann man das Sonnenglas auch per USB-Ladeanschluss aufladen.
Wenn es dunkel wird, muss man nur noch den Metallbügel des Glases auf den Deckel klemmen, dann beginnen die LED-Lampen zu leuchten. Das Licht, welches die Lampe verströmt, ist ein sehr warmes, angenehmes, welches ja eigentlich untypisch für LEDs ist.Sonnenglas

Design

Was mich zudem wirklich an der Lampe begeistert ist, dass man das Produkt komplett selber gestalten kann. Ob mit Murmeln, Blüten, Sand aus dem Urlaub, oder getrockneten Früchten. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Mir persönlich gefällt allerdings klassische Einmachglas-Form an sich schon so gut, dass ich da überhaupt nichts verändern möchte.
Wer aber gar keine Vorstellung hat, wie er sein Glas verschönern möchte, der kann auch auf der Instagram-Seite von Sonnenglas für coole Designs vorbeischauen: instagram.com/sonnenglas/

Fair Trade

Das Sonnenglas ist ein Fair-Trade Produkt aus Südafrika: Es wurde entwickelt, um Menschen als vollwertige Lichtquelle in Gebieten ohne Stromversorgung zu dienen. Laut Aussagen des Herstellers hat die Lampe in Südafrika 55 Vollzeit-Arbeitsplätze für zuvor arbeitslose Männer und Frauen aus Alexandra und Soweto geschaffen. Das Team stellt die Lampen zum Großteil in Handarbeit her.

Fazit

Mir gefällt das Sonnenglas ausgesprochen gut. Nicht nur, dass man mit der Lampe immer einen Blickfang auf dem Balkon oder auf der Terrasse hat, sondern mich begeistert auch die Fair Trade-Politik des Unternehmens. Auch wenn 30 Euro für eine Lampe zugegeben etwas teurer sind, so ist diese Lichtquelle meiner Meinung nach jeden Cent wert.

Bildquelle: https://sonnenglas.net/de; http://bit.ly/29QHXoR

Jonah Grütters

Jonah ist 18 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Er studiert Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seine Freizeit verbringt er mit Kampfsport, Schwimmen, Klavier spielen, Hochschulpolitik und Gaming.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.