Journi – Das Soziale Netzwerk für Reisen und Weltenbummler

journi reisen Reise Blog Reisetagebuch tagebuch soziales netzwerk urlaub app verbindung
© Journi | Foto von Alexander Wieselthaler | Angepasst für E4SY von Tim Senger

Ihr würdet gerne Freunde und Verwandte über eure Weltreise auf dem Laufenden halten, habt aber keine Lust jedem von ihnen etwas schreiben und Bilder schicken zu müssen? Journi ist eine wirklich coole Lösung dafür!

Journi ist eine App für iOS und Android, die quasi einen Reise-Blog mit einem Sozialen Netzwerk verbindet. Und das schafft das hinter Journi stehende österreichische Startup meiner Ansicht nach sehr gut. Die App ist übersichtlich und die Steuerung benutzerfreundlich. Der Nutzer kann für jede Reise eine sogenannte Journi anlegen und diese dann mit Beiträgen füllen. Das bedeutet, man fügt Bilder und Texte hinzu, aber auch kleine Kartenausschnitte, wo man sich gerade befindet, oder auch das Wetter und die Temperatur. Freunde können einem dann ganz einfach folgen und quasi mit an der Reise teilhaben. Dabei lässt sich auch die Journi auf Privat stellen, sodass man seine Follower erst akzeptieren muss, bevor sie sich die Journi angucken können. Zwar fehlen meiner Ansicht nach noch einige Key-Features, wie das Einfügen von Links oder das Ändern der Sortierung der Beiträge in einer Journi, doch der Support hat mir bereits zugesichert, dass sie dies wie noch viele weitere Ideen bereits in der Umsetzungspipeline haben.

Das ist aber noch nicht alles. Journi bietet die Möglichkeit, aus den Beiträgen seiner Journi ein Fotobuch zu generieren. Mit darin sind, außer natürlich den Bildern, sämtliche Einreisestempel von Ländern, Kartenausschnitte, Texte und auch Symbole von eingetragenen Flügen oder Wetter. Hier fehlen für mich persönlich allerdings mehr Optionen zum selber gestalten, Journi richtet sich an dieser Stelle klar an Leute, die sich nicht die Arbeit machen wollen/können, es selbst zu gestalten. Allerdings muss ich sagen, dass ich die ganzen Karten wirklich unglaublich cool finde.

Doch was kostet der ganze Spaß jetzt? Nun, prinzipiell nichts. Alle wichtigen Funktionen sind kostenlos nutzbar. Hat man aber über 100 Bilder, werden die weiteren komprimiert. Allerdings ist die Komprimierungsqualität definitiv noch akzeptabel. Dies passiert aber nicht, wenn man sich ein Premium-Abonnement holt. Dieses kostet für einen einzelnen Monat 9,99€, für 6 Monate 43,99€ und für ein Jahr 53,99€. Dies halte ich für ok, denn Cloudspeicher ist nicht billig und dazu bekommt man Optionen wie Flüge hinzufügen, Wetter hinzufügen, 600 zusätzliche Sticker, eine Sicherung der Fotos über Google Drive und Dropbox und 20% auf alle Fotobücher. Das Problem an letzteren: Selbst mit diesen 20% und dem kostenlosen Versand sind die Fotobücher noch teuer. Es mag vielleicht in der Hinsicht gerechtfertigt sein, dass man keine Arbeit für die Erstellung benötigt und es mit den Grafiken echt schön gelayoutet ist. Jedoch ist es für mich dennoch zu teuer.

Abgesehen davon ist Journi eine fantastische App, die ihr euch auf jeden Fall mal anschauen und auf eurer nächsten Reise ausprobieren solltet. 🙂
Hier findet ihr die Webseite von Journi, sowie Journi im App Store und Journi im Play Store.

Wenn ihr euch mal ein Beispiel angucken wollt, findet ihr hier mein Profil und meine Journi: https://www.journiapp.com/profile/9auki8yy – Wer möchte, darf mir auch folgen… 😉 😛

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.